15.12.2017, 11:04 Uhr

Nur fünf Monate Bauzeit: "Sendlhof" ist eröffnet

Interne Feier: Familien Riedlsperger und Kienpointner mit Erz-Abt Korbinian Birnbacher.
WAIDRING (niko). Wie geplant am 15. Dezember sperrten das öffentliche A-la-carte-Restaurant und die großzügige Bar im neuen "Sendlhof" in Waidring auf. Der Hotelbetrieb startet an den Weihnachtsfeiertagen.
Bei einer familien-internen Feier am Vortag (14. 12.) segnete Erz-Abt von St. Peter und Freund der Familie, Korbinian Birnbacher, die Räumlichkeiten.

Ein Jahr für Umsetzung

Im Mai erfolgte der Abriss des Altbestandes, Anfang Juli starteten die Bauarbeiten. "Erste Gespräche haben wir vor einem Jahr, am 5. Dezember, geführt; von der Idee bis zum Aufsperren ist also nur ein Jahr vergangen", strahlt Christoph Riedlsperger, gemeinsam mit Gerhard Kienpointner jun. Bauherr des neuen Hotels. Generalunternehmer war die Fa. Kienpointnter, beschäftigt wurden großteils regionale Unternehmen.

65 Betten (bei Vollbelegung) stehen in 22 Doppel- und vier Einzelzimmern, einer Turmsuite und vier Juniorsuiten zur Verfügung, dazu kommen vier Mitarbeiterzimmer (sowie Tiefgarage, Freiparkplätze, Terrasse, Wellnessbereich/Ruheraum).

Exklusivfotos: Kogler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.