Der Kärntner Radwege Check

4Bilder

Der Frühling ist da und in Kärnten wird wieder fleißig geradelt. Aber wieviele Kilometer können die Pedalritter in den einzelnen Bezirkshauptstädten abspulen? Und was kann noch verbessert werden.

Das Team von TV Kärnten macht den Radwege Check:
http://tvkaernten.at/videos/view/134

In Kärnten wird im Frühling wieder aufgesattelt. Insgesamt stehen den Pedalrittern 1.250 Kilometer Radwege zur Verfügung. Alleine in der Landeshauptstadt Klagenfurt sind es 120 Kilometer. In der Innenstadt selbst ist aber nicht alles Eitel Wonne. Das Verkehrsreferat arbeitet derzeit am Lückenschluss in der Innenstadt. Was außerdem fehlt, sind überdachte Radständer. Von Klagenfurt nach Villach. Dort stehen den Radfahrern fast 200 Kilometer Radwege zur Verfügung. Auch hier gibt es ähnliche Probleme wie in der Landeshauptstadt ...

Weitere Themen von Kärnten aktuell:

Bike im Kärnten Design
Der Landeshauptmann stellte das Kärnten E- Bike vor. Es fährt mit Muskelkraft und Strom.

Neue Umfahrung für Völkermarkt
In den nächsten Tagen wird das neue Tunnelportal Lilienberg in Betrieb genommen.

Kickbox Hoffnung aus Kärnten
Kärnten hat nach dem 7 fachen Weltmeister Bernie Sussitz eine neue große Kickbox-Hoffnung.

Zu sehen ist TV Kärnten über Satellit am Programmplatz von TIROL TV

ASTRA
19,2 Grad Ost
auf 12,246 GHz

und in diversen Kärntner Kabelnetzen.

Die Sendezeiten über SAT sind täglich

von 9:30 Uhr bis 10:00 Uhr
von 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr
von 0:00 Uhr bis 0:30 Uhr.

Im Internet ist das Programm auf http://www.tvkaernten.at & auch bei unserem Partner www.kaernten.tv abrufbar.

Auch bei unserem Partner GM1 finden sie hier alle Sendungen im Archiv:
www.tvkaernten-magazine.gm1.tv

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen