Gasaustritt am Bahnhof Brixlegg führte zu kurzer Sperre

Das ausgetretene Gas konnte rasch als ungiftiges Edelgas identifiziert werden.
11Bilder
  • Das ausgetretene Gas konnte rasch als ungiftiges Edelgas identifiziert werden.
  • Foto: ZOOM.Tirol
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

BRIXLEGG. Aus derzeit unbekannter Ursache trat am 10. Juli am Bahnhof Brixlegg gegen 6:25 Uhr aus einem Kesselwagon eine geringe Menge Gas aus. Die ÖBB stellte aufgrund des Gasaustrittes den Bahnverkehr umgehend ein und der Bahnhofsbereich wurde vorsorglich gesperrt. Das ausgetretene Gas konnte rasch als ungiftiges Edelgas identifiziert werden. Nach der raschen Behebung der Ursache des Gasaustrittes durch die Feuerwehren Brixlegg, der Werksfeuerwehr Sandoz und Jenbach konnte der Bahnverkehr gegen 7:00 Uhr wieder freigegeben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen