Covid-19
Zahlen sinken im Bezirk Kufstein langsam

Aktuell verzeichnet der Bezirk Kufstein 1.144 aktiv Positive. Das sind weniger, wie in den Tagen zuvor, die Zahlen hinsichtlich der Hospitalisierung bleiben allerdings beinahe auf dem gleichen Niveau.
  • Aktuell verzeichnet der Bezirk Kufstein 1.144 aktiv Positive. Das sind weniger, wie in den Tagen zuvor, die Zahlen hinsichtlich der Hospitalisierung bleiben allerdings beinahe auf dem gleichen Niveau.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

Aktuell ein langsames Absinken bei positiv Getesteten im Bezirk Kufstein beobachtbar. Zahlen bei Hospitalisierungen bleiben in etwa auf gleichem Niveau. 

BEZIRK KUFSTEIN (red). Es ist ein Trend, der sich zumindest über das Wochenende in weiten Teilen des Landes zeigte und auch im Bezirk Kufstein beobachtbar ist: Die Zahlen an positiven Covid-19-Testungen sinken langsam. Am Dienstag, den 24. November (Stand 8:30 Uhr) verzeichnete der Bezirk 1.144 aktiv Positive, genesen sind insgesamt bereits 3.781 Menschen. Zum Vergleich: am Sonntag, den 22. November waren es noch 1.269 positiv Getestete im Bezirk Kufstein gewesen. Mit den aktuellen Zahlen positioniert sich der Bezirk im Tirolvergleich auf Platz drei. Innsbruck-Land hat mit 1.550 (5.295 genesen) positiven Testungen am meisten, gefolgt vom Bezirk Schwaz mit 1.395 (3.998 genesen). 

Derzeit 72 Patienten in Kufstein in Behandlung

Von einer echten Entspannung kann dennoch derzeit noch nicht die Rede sein, denn die Zahlen bei den Hospitalisierungen sind weiterhin hoch und im Bezirk Kufstein – was die Normalstation betrifft – im Vergleich zum Vortag nur ein wenig gesunken. Insgesamt befinden sich in Tirol 432 Covid-19 Patienten in stationärer Behandlung, davon liegen siebzig auf der Intensivstation. Kufstein hat 65 Patienten, die auf der Normalstation behandelt werden, weitere sieben befinden sich auf der Intensivstation. Das ist tirolweit Platz zwei, wenn man die Anzahl an Behandelten auf der Normalstation vergleicht. Hier verzeichnet nur Innsbruck mit 82 an Covid-19 erkrankten Personen auf der Normalstation mehr. In der Landeshauptstadt liegen indes derzeit 36 Personen wegen einer Covid-19-Erkrankung auf der Intensivstation. 

Weitere Todesfälle verzeichnet

Wie heute, Dienstag, bekannt wurde, sind in den vergangenen Tagen in Tirol 17 weitere Personen verstorben, für die ein positives Coronavirus-Testergebnis vorlag – darunter auch ein ein 83-jähriger Mann sowie ein 76-jähriger Mann mit Vorerkrankungen aus dem Bezirk Kufstein.  

Aktuelle Nachrichten aus dem Bezirk Kufstein finden Sie hier.
Alle Beiträge zum Thema Corona in Tirol finden Sie hier.

Dienstag: 633 positive Testergebnisse seit gestern früh (mit Karte)
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen