30.12.2017, 12:31 Uhr

++ Tragischer Ausgang eines schweren Unfalls in Kirchbichl ++

einsatzreport-tirol
Kirchbichl ,
ein 41-jähriger Autofahrer übersah am Freitag kurz vor 19 Uhr einen 78-jährigen Fußgänger, der auf der Wörglerstraße am Straßenrand in östliche Richtung unterwegs war.

Das Auto erfasste den Mann frontal, er wurde zu Boden geschleudert und blieb dort mit schwersten Kopfverletzungen liegen. Die Rettung lieferte den 78-Jährigen noch ins Krankenhaus Kufstein ein, dort konnte man allerdings nicht mehr viel für ihn tun. Er erlag in der Nacht seinen schweren Verletzungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.