Großes Lob für freiwilliges Engagement der Rettungskräfte
LR Tilg besuchte Rotes Kreuz Nauders

Hans Zegg, Bgm. Helmut Spöttl, LR Bernhard Tilg, LT-Vizpräsident Toni Mattle und Andreas Mayer (v.l.) mit Sanitätern und ehrenamtlichen Helfern des Roten Kreuzes Nauders.
  • Hans Zegg, Bgm. Helmut Spöttl, LR Bernhard Tilg, LT-Vizpräsident Toni Mattle und Andreas Mayer (v.l.) mit Sanitätern und ehrenamtlichen Helfern des Roten Kreuzes Nauders.
  • Foto: Schönherr
  • hochgeladen von Othmar Kolp

NAUDERS. Kürzlich war Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg in seinem Heimatbezirk unterwegs und besuchte dabei auch die Rot-Kreuz Ortsstelle in Nauders. Herzliche Willkommen geheißen wurden LR Tilg und Landtagsvizepräsident Toni Mattle dabei nicht nur von Seiten des Roten Kreuzes, auch Bgm. Helmut Spöttl ließ es sich nicht nehmen, den Besuch in Nauders zu begrüßen.
Ortsstellenleiter Hans Zegg und Bezirksgeschäftsführer Andreas Mayer erläuterten dem Gesundheitslandesrat den Status Quo des Roten Kreuzes in Landeck, aber vor allem in Nauders. Die Ortsstelle in Nauders sei äußerst froh darüber, dass sie als geographisch abgelegener Stützpunkt erhalten bleibt und so weiterhin als Bindeglied zwischen Nord- und Südtirol agieren kann.
Bgm. Spöttl berichtete vom geplanten Neubau des Gemeindehauses, wodurch auch der Ortsstelle in Zukunft mehr Räumlichkeiten zur Verfügung stehen würden.

Hohes Niveau

LR Tilg hob besonders hervor, dass er sehr stolz auf das hohe Niveau der Rettungs- und Notfallversorgung im ganzen Land, auch abseits der Städte sei, das nur durch die hervorragende Zusammenarbeit aller Blaulichtorganisationen gewährleistet werden kann. „Diese freiwilligen Helfer, mit ihren anspruchsvollen Ausbildungen sind das Rückgrat der Notfallversorgung in Tirol. Ohne ehrenamtliche Mitarbeiter, die sich immer wieder in den Dienst des Roten Kreuzes stellen, wäre die Versorgung in diesem Rahmen nicht möglich.“
„Diese jungen Menschen sind für mich die größte Zukunftsaktie für die Gewährleistung eines hochqualitativen flächendeckenden Rettungswesens,“ gab sich Tilg tief beeindruckt.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.