Polizeimeldung
Skikollision in Lech: Polizei sucht Zeugen

Symbolbild

LECH. Nach einer Skikollision in Lech am Arlberg, bei der eine 48-Jährige verletzt wurden, such die die Polizei nach dem Unfallbeteiligten.

Skiunfall fordert Verletzte

Eine 48-jährige Skifahrerin stieg am 21.02.2019 gegen 12.00 Uhr aus dem Sessellift Hasensprung aus und beabsichtigte auf der blauen Piste Nr. 238 entlang zu fahren. Als die Frau eine Personengruppe, welche sich am rechten Pistenrand aufhielt passierte, fuhr ein Mann aus der Gruppe unvermittelt los wobei es zur Kollision kam. Die Frau kam dabei zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades im Rücken- bzw. Hüftbereich.

Personenbeschreibung

Der bislang unbekannte Mann gab dem Begleiter der Skifahrerin an, seine Daten per SMS zu übermitteln, was jedoch nicht geschah. Der unbekannte Skifahrer (rote Bekleidung, Vollbart, Vorname vermutlich Benedikt) sowie allfällige Zeugen der Kollision werden ersucht, sich mit der PI Lech (Tel. +43 (0) 59 133 8105) in Verbindung zu setzen.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen