Viel Lob für die Seer Feuerwehr

Bgm. Anton Mallaun, BFI Thomas Greuter, Kdt. Bernhard Spiss und AFK Herbert Jehle gratulierten den Geehrten.
14Bilder
  • Bgm. Anton Mallaun, BFI Thomas Greuter, Kdt. Bernhard Spiss und AFK Herbert Jehle gratulierten den Geehrten.
  • Foto: Christian Lenz
  • hochgeladen von Othmar Kolp

SEE (otko). Ganz im Zeichen der Unwetterkatastrophe vom Juni 2015 stand vergangenen Freitag die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr im Gemeindezentrum. Kommandant Bernhard Spiss konnte unter anderem Bezirksfeuerwehrinspektor Thomas Greuter, Abschnittskommandant Herbert Jehle und Bgm. Anton Mallaun als Ehrengäste begrüßen.
Bernhard Spiss blickte auf sein drittes Jahr als Kommandant zurück, das vom bisher größten Einsatz in der Geschichte der Seer Feuerwehr geprägt war. Derzeit umfasst die FFW See 119 Mann mit einem Durchschnittsalter von 40 Jahren bei den 86 Aktiven. Die Einsatzstatistik zeigt, dass die Wehr 2015 15 Mal ausrückte – wovon allein neun Alarmierungen im Zuge der Murenkatastrophe zwischen 7. und 13. Juni fielen. Insgesamt leisteten 399 Florianijünger 3.125 Einsatzstunden. Dazu wurden noch 32 Arbeitseinsätze für die Gemeinde, die ebenfalls großteils mit Aufräumungsarbeiten nach der Murenkatatstrophe zu tun hatten (z. B. Straßensäuberung, Kanalwäsche, Verkehrsregelungen), 17 Übungen und 22 sonstige Tätigkeiten geleistet.
"In Summe kommen wir bei den geleisteten Mannstunden auf 4.150,5 Stunden. Im Vorjahr waren es zum Vergleich 958,5 Stunden", bilanzierte Spiss. Im Rückblick auf den Katastropheneinsatz dankte der Kommandant den Kameraden für die gute Leistung: "Es war brutal schwierig, aber es sind gute Leute hinter mir gestanden. Trotz des Großeinsatzes ist alles professionell und harmonisch abgelaufen und es gab keine Diskussionen." In diesem Zusammenhang dankte er auch allen Feuerwehren sowie den KAT-Zügen Landeck, Imst und Reutte für die Unterstützung.

Neues Tanklöschfahrzeug

Mit der Anschaffung eines neuen Tanklöschfahrzeuges gab es auch einen Grund zum Feiern. Das neue TFLA 3000/200 wurde im September eingeweiht und hatte bei der Murenkatastrophe bereits seine erste Bewährungsprobe. Ein weiterers Highlight findet am 17./18. Juni 2016 statt. Dort richtet die FFW See zum 120-jährigen Bestandsjubiläum den Bezirksnassleistungswettbewerb aus.
Bgm. Mallaun dankte allen Florianijüngern im Namen der Gemeinde für die vielen Arbeitsstunden: "Was bei der Murenkatastrophe geleistet wurde war brutal und ich bin stolz auf die Seaber Feuerwehr." BFI Greuter, der selber die ganze Zeit vor Ort war, lobte den Großeinsatz. "Ihr habt alles gut im Griff gehabt. Hierfür gebührt ein Lob an Kommandant Bernhard Spiss, seinen Stv. Othmar Zangerl sowie an Alt-Komandant Raimund Narr", so Greuter. Auch AFK Jehle würdigte den professionellen Einsatz.

Für Engagement geehrt

Das ATS-Leistungsabzeichen in Silber schafften Rudolf Juen, Markus Petter und Andreas Tschiderer. Neben zahlreichen Beförderungen wurden Lukas Dobler, Martin Gstrein, Rafael Juen und Simon Narr angelobt.
Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden Helmut Ladner, Josef Ladner, Ludwig Tschiderer, Reinhold Tschiderer und Karl Zangerl geehrt. Bgm. Anton Mallaun wurde für 40 Jahre sowie Erich Ehrenberger, Otmar Grün, Daniel Konrad, Christian Ladner und Walter Narr für 25 Jahre ausgezeichnet.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.