Spezialhelm für Fabio ist gesichert

Scheckübergabe: Fabio und Brigitte Wieser (vorne) sowie  Michael Winkler (Kiwanis Club Trofaiach) und die "LoaSingers"  Susanne und Claudia Künstner.
  • Scheckübergabe: Fabio und Brigitte Wieser (vorne) sowie Michael Winkler (Kiwanis Club Trofaiach) und die "LoaSingers" Susanne und Claudia Künstner.
  • Foto: Taurer
  • hochgeladen von Verena Riegler

Dank des Reinerlöses des "Benefizkonzertes für Fabio" aus St. Michael ist die Anschaffung eines Spezialhelms gesichert.

ST. MICHAEL. Bereits im Dezember des Vorjahres luden die „LoaSingers“ St. Michael, Pleasant Heat und der Kiwanis Club Trofaiach zum „Benefizkonzert für Fabio“. Der kleine Fabio aus St. Michael leidet an einer schweren Form von Epilepsie. Durch diese Krankheit ist er extrem sturzgefährdet, was wiederum große Gefahr an Verletzungen birgt. Ein Spezialhelm, der nur in Deutschland maßgefertigt wird, kann hier zumindest vor Kopfverletzungen schützen. Das Problem dabei ist, dass die Anschaffung dieses unbedingt notwendigen Schutzhelmes von der Krankenkasse nicht übernommen wird.

Scheck über 2.222,20 Euro

Dank des Benefizkonzertes  ist die Anschaffung aber nun gesichert. Durch den Reinerlös aus Eintrittsgeldern, Spenden und Konsumation konnten Brigitte Wieser, Kiwanis Club-Präsident Michael Winkler sowie Susanne und Claudia Künstner von den „LoaSingers“ einen Scheck in der Höhe von 2.222,20 Euro an Fabio übergeben. Für sie war es einfach ein gutes Gefühl, einen Menschen, der Hilfe nötig hat, unterstützen zu können.

Text: Peter Taurer

Autor:

Verena Riegler aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen