Anlässlich des Welt-Alzheimertages
Besonderer Gottesdienst für demenzkranke Menschen und Angehörige

Das Team, das gemeinsam mit Monika Brottrager-Jury den demenzsensiblen Gottesdienst am Sonntag, 22. September, vorbereitet: Brigitte Winkler, Herta Augustin, Christa Sauer und Maria Andic (v.l.). Ihre Erfahrungen, Herausforderungen, aber auch ihre Lichtblicke im Umgang mit demenzkranken Menschen bildeten die Grundlage für die Gottesdienstvorbereitungen.
  • Das Team, das gemeinsam mit Monika Brottrager-Jury den demenzsensiblen Gottesdienst am Sonntag, 22. September, vorbereitet: Brigitte Winkler, Herta Augustin, Christa Sauer und Maria Andic (v.l.). Ihre Erfahrungen, Herausforderungen, aber auch ihre Lichtblicke im Umgang mit demenzkranken Menschen bildeten die Grundlage für die Gottesdienstvorbereitungen.
  • Foto: Brottrager-Jury
  • hochgeladen von Astrid Höbenreich-Mitteregger

TROFAIACH. Am Samstag, 21. September, ist Welt-Alzheimertag. In den Tagen rund um den 21. September laden daher Pflegeheime, Institutionen und Vereine – auch in unserer Nähe – zu einer Vielzahl von Veranstaltungen zum Thema Demenz ein.
Eine ganz besondere Veranstaltung ist der Gottesdienst in der Pfarrkirche Trofaiach, der demenzsensibel am Sonntag, 22. September, ab 10.30 Uhr von Angehörigen, Betroffenen und einigen Ehrenamtlichen vom Besuchsdienst-Team im örtlichen Pflegeheim Verbena vorbereitet und gestaltet wird.

Verlorengegangene Erinnerung

"In Verbundenheit mit den Menschen, die ihre Fähigkeit des Erinnerns Zug um Zug verlieren, denen die Kultur des Erinnerns schrittweise abhanden kommt, öffnet sich die Kirche im wahrsten Sinn des Wortes auch für das Thema Demenz", erklärt Monika Brottrager-Jury, Pflegeheimseelsorgerin, Regionalreferentin Seelsorge in Pflegeheimen sowie Regionalkoordinatorin Obersteiermark OST. "Offenheit in unserer Gesellschaft ist die Grundvoraussetzung für ein gutes Miteinander – besonders in der Begegnung mit Menschen mit Demenz. Das Motto des Welt-Alzheimertags ist daher 'Demenz. Einander offen begegnen'“, so Brottrager-Jury weiter.

Gottesdienst mit allen Sinnen

Angesprochen sind Angehörige von an Alzheimer/Demenz erkrankten Menschen oder auch selbst Betroffene. Ebenso sind jene zum Gottesdienst eingeladen, die am Thema Demenz interessiert sind, andere Betroffene kennenlernen möchten oder ganz einfach mit „allen Sinnen“ Gottesdienst feiern wollen.

Termin:

Sonntag, 22. September, 10.30 Uhr, Pfarrkirche Trofaiach.
Im Anschluss an den Gottesdienst, den Pfarrer Johannes Freitag halten wird, gibt es eine kleine Stärkung mit Brot & Wein/Mineralwasser.

Weitere Demenzveranstaltungen im Bezirk

Donnerstag, 19. September, 18 Uhr
"Leben mit Demenz, Hilfestellungen und praktische Tipps für den Alltag"
Pflegewohnhaus Caritas-Leoben, Hirschgraben 5, 8700 Leoben.

Montag, 23. September, 19 Uhr

"Kommunikation und Demenz. Wie kann das gut gehen?" Infoabend für Angehörige und Interessierte
SeneCura Sozialzentrum Verbena, Gößgrabenstr. 29, 8793 Trofaiach

Autor:

Astrid Höbenreich-Mitteregger aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.