Schloss-Ensemble St. Peter-Freienstein
Der "Frosch im Hals" klang wunderbar

Das Schloss-Ensemble St. Peter-Freienstein unter Leitung von Elisabeth Sölkner (Mitte) gab kürzlich ein besonderes Konzert im Schloss Friedhofen. Am Klavier begleitete Christopher Köck (vorne kniend), Krista Theuerman (2.v.r.) las aus ihren Werken.
2Bilder
  • Das Schloss-Ensemble St. Peter-Freienstein unter Leitung von Elisabeth Sölkner (Mitte) gab kürzlich ein besonderes Konzert im Schloss Friedhofen. Am Klavier begleitete Christopher Köck (vorne kniend), Krista Theuerman (2.v.r.) las aus ihren Werken.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Astrid Höbenreich-Mitteregger

ST. PETER-FREIENSTEIN. Ein gelungenes Konzert gab kürzlich das Schloss-Ensemble St. Peter-Freienstein im Schloss Friedhofen, und zwar unter dem amüsanten Motto "Der Frosch im Hals...". Dass die Sängerinnen und Sänger unter Leitung von Elisabeth Sölkner während ihres Auftrittes mit breit gefächertem musikalischem Programm jedoch alles andere als einen "Frosch im Hals" hatten, bestätigte ein begeistertes Publikum. Am Klavier begleitet wurde das Ensemble von Christopher Köck, die Leobener Dichterin Krista Theuerman las zwischen den Liedern aus ihren Werken.

Das Schloss-Ensemble St. Peter-Freienstein unter Leitung von Elisabeth Sölkner (Mitte) gab kürzlich ein besonderes Konzert im Schloss Friedhofen. Am Klavier begleitete Christopher Köck (vorne kniend), Krista Theuerman (2.v.r.) las aus ihren Werken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen