Niklasdorf: Danke an den Lieblingswirt
Ein skurriles Dankeschön

Mehr Auszeichnung gibt es nicht. Ein "Danke" vom Bundesheer.
  • Mehr Auszeichnung gibt es nicht. Ein "Danke" vom Bundesheer.
  • hochgeladen von Peter Wagner

NIKLASDORF. Dass das Leben als Soldat ein gewisses Maß an Entbehrungen mit sich bringt, ist allgemein bekannt. Meistens sind die Familie, Verwandte oder auch Bekannte davon betroffen. Ganz anders in Niklasdorf. Manfred Schrittwieser hat bei seinem Einsatz bezüglich der erstmaligen Mobilmachung der zweiten Republik seinen Lieblingswirt, Manfred Peinhaupt vom Depotstüberl, zum Leidtragenden für seine Abwesenheit erklärt.
Die auf diesen Umstand hin ausgestellte Urkunde lässt darauf hoffen, dass trotz der angespannten Lage bei unserem Bundesheer der Humor noch nicht ganz zu kurz gekommen ist.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen