Niklasdorf: Die Werkskapelle meldet sich aus der Corona-Pause zurück
Ein Überraschungskonzert der Werkskapelle Brigl&Bergmeister

Die Werkskapelle Niklasdorf meldet sich mit vier Konzerten aus der Corona-Pause zurück.
  • Die Werkskapelle Niklasdorf meldet sich mit vier Konzerten aus der Corona-Pause zurück.
  • hochgeladen von Peter Wagner

Unter dem Titel "Tage der Blasmusik" feiert die Werkskapelle B&B mit vier Konzerten ihr Comeback aus der Corona-Krise.

NIKLASDORF. Viele Anwohner rund um die Festwiese in Niklasdorf trauten am späten Freitagabend ihren Augen bzw. Ohren nicht. Unter dem Titel "Tage der Blasmusik" feierte ein Großteil der Musiker der Werkskapelle Brigl&Bergmeister ein Comeback nach der Zwangspause. "Wir haben die Termine für die Platzkonzerte absichtlich nicht an die große Glocke gehängt", erzählt der aktive Musiker und Obmann, Bgm. Johann Marak, und ergänzt: "Wir wollten der Niklasdorfer Bevölkerung einfach eine kleine Freude bereiten!" Kapellmeister Thomas Wohltran erklärt die Idee zu den Konzerten in vier verschiedenen Ortsteilen so: "Ich würde diese Konzerte eigentlich mehr als 'öffentliche Musikproben' bezeichnen. Auf diese Art können wir die Zwangspause aufgrund der Corona-Krise und die alljährliche Sommerpause etwas abkürzen. Für uns Musiker ist es kaum auszuhalten, fast sechs Monate nicht zu proben und auch keine Konzerte zu spielen."

Vier öffentliche Auftritte

Die erste "öffentliche Musikprobe" ist wunschgemäß gut angekommen. Zahlreiche Fenster wurden rund um die Niklasdorfer Festwiese geöffnet und einige Fans der Musiker sind spontan aus ihren Häusern gekommen. "Eine wirklich gute Idee", war der einhellige Tenor bei den Zuhörern. Die nächsten Auftritte sind am 17. Juli am Kinderspielplatz im Depot, am 7. August in Foirach und am 21. August bei der Freizeitanlage im Niklasdorfgraben geplant, mit Beginn jeweils um 19 Uhr.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen