Gleichenfeier beim NAZ in Eisenerz: Zusammenarbeit nimmt Form an

Gleichenfeier in Eisenerz: ÖSV-Vizepräsident Toni Leikam, Bürgermeisterin Christine Holzweber, Sportler des NAZ, NAZ-Vorstand Helmuth Lexer, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Gerhard Wendl (Jufa) und der sportliche Leiter des NAZ Christian Schwarz (v.l.).
  • Gleichenfeier in Eisenerz: ÖSV-Vizepräsident Toni Leikam, Bürgermeisterin Christine Holzweber, Sportler des NAZ, NAZ-Vorstand Helmuth Lexer, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer, Gerhard Wendl (Jufa) und der sportliche Leiter des NAZ Christian Schwarz (v.l.).
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Verena Riegler

Durch die Zusammenarbeit des Nordischen Ausbildungszentrums Eisenerz (NAZ) und JUFA Hotels entsteht ein modernes Ausbildungszentrum.

EISENERZ. Grund zum Feiern gab es am vergangen Freitag in Eisenerz: Das Kooperationsprojekt zwischen dem Nordischen Ausbildungszentrums (NAZ) und JUFA Hotel Eisenerz nimmt Form an. Bis 2020 soll in enger Zusammenarbeit eines der modernsten Ausbildungszentren Europas entstehen – die ersten Gebäude stehen bereits. Im Rahmen einer Gleichenfeier wurde dieser weitere Schritt der Kooperation gebührend zelebriert.
Durch die Zusammenarbeit von Land, Bund, Gemeinde, NAZ-Eisenerz und den JUFA Hotels entsteht derzeit, angebaut an das JUFA Hotel Eisenerz, eines der modernsten Nordischen Ausbildungszentren Europas. Teile des Hotels werden dabei speziell an die Bedürfnisse junger Sportler angepasst und können vom Nordischen Ausbildungszentrum genutzt werden. Umgekehrt entsteht mit der neuen Sporthalle und einem eigenen Regenerations- sowie Wellnessbereich auch ein zusätzliches Angebot für JUFA Hotelgäste. Die ersten Gebäude stehen bereits und das Projekt nimmt Form an.

An die Bedürfnisse angepasst

Das JUFA Hotel selbst wird um zehn Zimmer erweitert und modernisiert. Im jetzigen Almenlandhaus entstehen außerdem zwei moderne Seminar- und Tagungsräume mit Sanitäranlagen und Nebenräumen. Für die Sportler aus dem NAZ-Sportcampus wird es ein eigenes Restaurant mit separatem Buffet geben, wodurch auch ernährungstechnisch ein individuell anpassbarer gesunder Sportler-Speiseplan umgesetzt werden kann. Teile des neu relaunchten JUFA Hotel Eisenerz werden als Schülercampus sowie Trainings- und Seminarräumlichkeiten vom NAZ Sportcampus genutzt. Im neuen NAZ warten neben zusätzlichen Büroräumlichkeiten, einem separaten Restaurant und 24 modernen Schüler-Campus-Zimmern auch eine neue Sporthalle, ein Schießkanal sowie Ergometer und Gymnastikräume auf Österreichs Sportelite von morgen. 

Investition und Fertigstellung

Die Gesamtinvestitionssumme liegt bei knapp 7,8 Millionen Euro. Eine Million investieren JUFA Hotels in den Relaunch des Hotels. Fertiggestellt und eröffnet wird das neue Nordische Ausbildungszentrum aller Voraussicht nach im September 2020 passend zum Beginn des neuen Schuljahres. bereits im Frühling 2020 sollen die Umbauarbeiten am JUFA abgeschlossen sein.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen