13.06.2017, 12:32 Uhr

Besonderes Treffen der Kiwanis Aktion Klubs

Ein unvergessliches Erlebnis: Gemeinsam machten die Kiwanis Aktion Klubs Leoben und Stockerei einen Ausflug mit der Erzbergbahn. (Foto: KK)
LEOBEN. Zu einem ganz besonderen Treffen kam es kürzlich in Leoben. Der Kiwanis Aktion Club Leoben, ein Serviceclub von und mit Menschen mit körperlichen und kognitiven Beeinträchtigungen, lud seinen Partnerclub aus Stockerau nach Leoben ein.

Brauerei und Erzbergbahn

Das zweitägige Treffen startete mit einer Führung durch die Gösser Brauerei und wurde am zweiten Tag mit einer gemeinsamen Fahrt mit der alten Erzbergbahn gekrönt.
Von Vordernberg Markt ging es mit der altehrwürdigen Erzbergbahn bis auf die Eisenerzer Seite zum stillgelegten Bahnhof Eisenerz.
Dort wurden dann nicht nur Gastgeschenke ausgetauscht. „Die Lustigen Steira“ rund um Aktion Club Leoben Präsident Valentin Höber und Patrick Krinner spielten steirisch auf und für das leibliche Wohl sorgten die Zugführer, die ausnahmsweise für alle Kiwis grillten und so den großen Hunger stillten.

Leobens Präsident Valentin Höber, freute sich sehr, seine Kiwanisfreundinnen und Freunde aus dem Weinviertel in Leoben begrüßen zu dürfen. „Unsere Gemeinschaft ist etwas Großartiges weil wir aus der Rolle der Spendenempfänger hin zu Spendern kommen und weil wir immer sehr viel Spaß bei unseren Aktivitäten haben.
Gemeinsam schaffen wir es, vielen Menschen schnell und problemlos helfen zu können“, so Höber abschließend, der sich in seiner Ansprache auch besonders bei der Erzbergbahn bedankte, die diese Ausfahrt ermöglicht haben und er dankte auch der Fleischerei Wutti, die das gemeinsame Grillen ermöglichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.