20.06.2017, 10:56 Uhr

Kastner & Öhler bald in Leoben vertreten

K&Ö Vorstand Martin Wäg und LCS-Eigentümer Jean-Erich Treu (v.l.) präsentierten die neuen Pläne für das erweiterte LCS.
Im LCS gehen große Veränderungen vor sich: Im März nächsten Jahres werden Kastner & Öhler sowie Gigasport Filialen eröffnen. Die Verträge von Modeketten wie C&A und New Yorker laufen aus.

LEOBEN. „Für Kastner & Öhler und Gigasport ist Leoben schon seit einiger Zeit ein Wunschstandort. Wir freuen uns auf Leoben“, sagt Vorstand Martin Wäg. Somit ist es offiziell, dass das größte Mode- und Sportunternehmen in österreichischem Besitz nun auch nach Leoben kommen wird.

Auf 2.500 Quadratmetern

Die neue Kastner & Öhle Filiale im neuen Zubau des LCS wird sich im Erdgeschoß auf 2.500 Quadratmetern erstrecken. Gigasport eröffnet im Obergeschoß seine rund 1.400 Quadratmeter große Geschäftsfläche. Die beiden Marken verstärken damit ihre Präsenz als führende Anbieter für Mode und Sport. Die Eröffnung der beiden Geschäfte ist für März 2018 geplant, 65 neue Arbeitsplätze werden damit geschaffen.

Schönes Ambiente

Bei der Planung wird besonderes Augenmerk auf die Aufenthaltsqualität für Kunden gelegt. „Die Kunden sollen sich wohlfühlen und gerne zu uns kommen“, erklärt Martin Wäg. Für die optimale Umsetzung wird das international renommierte Architekturbüro Blocher Partners aus Stuttgart, das in vergangenen Jahren bereits für mehrere Kastner & Öhler Filialen tätig war, verantwortlich zeichnen.


Neue Geschäfte kommen, andere gehen

Jean-Erich Treu, Eigentümer des LCS, freut sich über die positiven Verhandlungen mit dem österreichischen Unternehmen. "Ich bin glücklich, Kastner & Öhler sowie Gigasport dafür gewonnen zu haben, im Leobener City Shopping Geschäfte zu eröffnen. Das Angebot bringt sicher große Vorteile für unser Einkaufszentrum", so Treu.
Im Erdgeschoß des LCS-Zubaus wird außerdem der CCC-Store auf 580 Quadratmeter vergrößert und der Dessous-Shop Hunkemöller auf 130 Quadratmetern Geschäftsfläche einziehen. Neu wird auch das Eiscafé Bellaggio gegenüber dem jetzigen Standort von New Yorker sein, im Sommer eröffnet auch eine Dressmann-Filiale sowie eine Nespresso Pop-up Boutique.
Im Obergeschoß vergrößert sich Deichmann neben Gigasport auf rund 600 Quadratmeter Geschäftsfläche.

Verträge laufen aus

Die Verträge der Modeketten C&A und New Yorker laufen noch heuer aus. Ebenso jene von Jack & Jones, Vero moda und Humanic. "Es werden neue Geschäfte kommen", so Treu, der darüber jedoch noch nichts Näheres verrät.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.