Mit dem E-Rolli nach Bregenz: Rathaus-Mitarbeiter fährt ins Abenteuer

Die Fahrt war schon lange ein Traum von Harry Großmayer
2Bilder
  • Die Fahrt war schon lange ein Traum von Harry Großmayer
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

BRIGITTENAU. Am Donnerstag, 16. August, machte sich Harry Großmayer vom Treppelweg, vor dem Millennium Tower, auf den Weg nach Bregenz. Das ist zunächst nichts Besonderes. Doch kann sich der Meidlinger nur mittels elektrischem Rollstuhl fortbewegen.

Seit klein auf leidet der 45-Jährige an spastischer Tetraparese, Hände und Beine sind teilweise gelähmt. Davon lässt er sich nicht einschränken. Mit der Harry’s E-Wheels-Tour möchte der Rathaus-Mitarbeiter ein Vorbild sein und andere motivieren, ihre Ziele zu verfolgen.

27 Stopps bis Bregenz

Die Fahrt war schon lange ein Traum des gebürtigen Niederösterreichers. Ganze 759 Kilometer sind es bis nach Bregenz, alles mit dem elf Jahre alten E-Rolli. Dieser hat eine Reichweite von 50 Kilometern und fährt maximal 12 Kilometer pro Stunde. 

Den ersten Stopp machte Großmayer in Tulln:

Unterwegs ist er nicht alleine, eine Menge Menschen unterstützen und begleiten ihn. Nach 27 Stopps und vier Ruhetagen will der Meidlinger am Samstag, 15. September, das Ziel erreichen.

Updates zur Fahrt

Wer die Reise verfolgen möchte, kann auf der <a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.facebook.com/e.wheels.tour/?hc_ref=ARQ5W1gqr9VKhD9CBkpStCKploAzF4PDipUWJyImn_r489EpLuD5Fs2csNPtUl5pA8s&fref=nf">Facebook- Seite der Harry’s E-Wheels-Tour</a> vorbeischauen. Dort gibt es regelmäßige Updates, Videos und Fotos.

Die Fahrt war schon lange ein Traum von Harry Großmayer
Nicht alleine unterwegs: Eine Menge an Unterstützung begleiten Harry Großmayer.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen