Redewettbewerb
Landessieger aus dem Stiftsgymnasium Admont

David Sulzbacher (Mitte) sicherte sich in der Kategorie „Klassische Rede“ den Landessieg beim Redewettbewerb.
  • David Sulzbacher (Mitte) sicherte sich in der Kategorie „Klassische Rede“ den Landessieg beim Redewettbewerb.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Im Kunsthaus Weiz wurde der steirische Rede- und Präsentationswettbewerb für Schüler ausgetragen. Der Landessieg in der Kategorie „Klassische Rede“ (11. bis 13. Schulstufe) ging an David Sulzbacher aus dem Stiftsgymnasium Admont (8B).

In seiner aufrüttelnden Rede mit dem Titel „Ist das noch recht(s)? – Der Diskurs zwischen ‚Gutmenschen‘ und ‚Nazis‘“ sprach er über Populismus und die politische Spaltung in Österreich. Damit überzeugte er die Jury und konnte sich gegen eine äußerst starke Konkurrenz durchsetzen. Sulzbacher darf sich nun dem Bundesbewerb in Wien stellen und nochmals gegen die Besten aller Bundesländer antreten.

Spontan g'redt

Neben der „Klassischen Rede“ wurde in Weiz auch der besonders herausfordernde Bewerb „Spontanrede“ ausgetragen. Nach nur fünfminütiger Vorbereitung zu einem zufällig gezogenen Thema muss hier eine zwei- bis vierminütige Meinungsrede gehalten werden. Mit Timon Schatz und Felix Hirschenhauser (7B) war das Stiftsgymnasium auch in dieser Disziplin vertreten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen