03.12.2017, 22:06 Uhr

Erster Wörschacher Kinderkrampuslauf

Gemeinsam auf der Bühne: Gruppenfoto aller Teilnehmer beim ersten Kinderkrampuslauf in Wörschach.

Insgesamt 40 Kinder folgten der Einladung der Wörschacher Brauchtumsgruppe zum ersten Kinderkrampuslauf.

Eine ganz besondere Stimmung herrschte vor der Wörschacher Gemeinde als die grimmigen Gesellen los gelassen wurden. Vom Kindergarten Wörschach kamen 40 Gestalten in kleinen Gruppen auf den Platz. Aber nicht nur Krampusse fanden sich ein. Es waren wunderhübsche kleine Engerl dabei und Nikoläuse verteilten ihre Süßigkeiten. Aber auch der Tod und ein Schmied befanden sich unter den Kindern. Ungefähr 40 Minuten durften die Krampusse Angst und Schrecken am nicht abgesperrten Platz verbreiten. Und da wurde schon der ein oder andere Schlag ausgeteilt. Aber alle nahmen es mit Humor und den Kindern machte es sichtlich Spaß. Im Anschluss durften sich die Kinder auf einer extra errichteten Bühne zum Gruppenfoto zusammenstellen. Ein Foto wurde in voller Montur gemacht. Beim zweiten Bild wurden die Masken abgesetzt und alle durften in die Kamera lachen. Natürlich durfte auch das Nikolaussackerl nicht fehlen, das bunt gefüllt war und den Kindern nach dem Foto ausgehändigt wurde. Für alle, denen es noch nicht zu kalt war, wurde im Anschluss die Nikolausgeschichte erzählt und das Krampusspiel der Wörschacher Krampusgruppe aufgeführt.
Es fanden sich zahlreiche Gäste an diesem winterlichen Sonntag in Wörschach ein, die den ersten Kinderkrampuslauf in der Gemeinde einfach nicht verpassen wollten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.