17.10.2016, 16:51 Uhr

Sanitätsleistungsprüfung in Niederöblarn

Angetreten zum Wissensbeweis: 69 Feuerwehrleute stellten sich in Niederöblarn der Sanitätsleistungsprüfung. (Foto: KK)
Vor kurzem hatte Prüfungsleiter Josef Rampler in Niederöblarn insgesamt 23 Drei-Mann-Trupps zu bewerten - diese stellten sich der Prüfung zum begehrten Sanitätsleistungsabzeichen. Bestehend aus einer theoretischen Prüfung, Einzelaufgabe und Gruppenaufgabe soll diese Leistungsprüfung das im Sanitätsdienst erworbene Wissen überprüfen.
Auch Gästetrupps aus den Bundesländern Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg nahmen an der Prüfung teil.

Kein Wettbewerb

„Es ist kein Wettbewerb, sondern die Möglichkeit, sein erlerntes Wissen und seine Fähigkeiten im Sanitätsdienst mit dem Erlangen des Sanitätsleistungsabzeichen zu festigen“, so Bereichssanitätsbeauftragte Eva-Maria Hofer.
Nach einem spannenden Bewerbstag konnte die Bereichssanitätsbeauftragte alle angetretenen Sanitätstrupps sowie hochrangige Ehrengäste und Zuseher zur Schlusskundgebung und Übergabe der Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold begrüßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.