Hilfe zu Krisenzeiten
"Bedürftigen Menschen besonders jetzt helfen"

Vor den Vorhang: Edith Endres hilft auch zu Krisenzeiten uneigennützig bei der Versorgung von Bedürftigen.
2Bilder
  • Vor den Vorhang: Edith Endres hilft auch zu Krisenzeiten uneigennützig bei der Versorgung von Bedürftigen.
  • hochgeladen von Stefan Scheiblecker

BEZIRK. (srs) Egal ob es sich um ärztliche Hilfe, die Versorgung mit Lebensmitteln und Gütern oder einfach nur das Dasein für andere Menschen handelt - die COVID-19 Krise stellt viele Organisationen und Einrichtungen vor große Herausforderungen.

Vor den Vorhang
Besonders Mitarbeiter und Ehrenamtliche im Gesundheits- und Sozialwesen verdienen dieser Tage viel Dank und Anerkennung. Wie zum Beispiel Edith Endres. Für die freiwillige Mitarbeiterin des Roten Kreuz Hainfeld ist nun vieles neu, wie sich die BEZIRKSBLÄTTER bei der Auslieferung von Mahlzeiten im Zuge der Aktion "Essen auf Rädern" selbst ein Bild machen konnten.

50 Paar Gummihandschuhe
"Ich muss natürlich regelmäßig meine Hände desinfizieren, wechsle vor jeder Abgabestelle die Handschuhe und halte einen Sicherheitsabstand zu anderen Menschen ein", erzählt die Rohrbacherin von ihrem solidarischen Einsatz in so schwierigen Zeiten. "Manchmal brauche ich an einem Tag fast 50 Paar Gummihandschuhe", so Endres weiter. "Die Dankbarkeit der Menschen ist einfach unbeschreiblich", weiß sie weiters zu berichten. Angst vor einer Coronaerkrankung habe sie nicht.

Solidaritätswelle
Nach einem Aufruf des Roten Kreuz zur Mithilfe bei Essen auf Rädern boten prompt viele Menschen ihre Hilfe an. Man sei nun gut gerüstet und dankbar für die Hilfsbereitschaft.

Vor den Vorhang: Edith Endres hilft auch zu Krisenzeiten uneigennützig bei der Versorgung von Bedürftigen.
Auch BEZIRKSBLÄTTER-Redakteur Stefan Scheiblecker folgte dem Aufruf des Roten Kreuz und packte gemeinsam mit Edith Endres bei Essen auf Rädern mit an.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen