Kleintierausstellung in St. Barbara

Der Kleintierzuchtverein "ST22 Mitterdorf" präsentiert von 14. bis 16. Oktober seine Tiere in St. Barbara.
  • Der Kleintierzuchtverein "ST22 Mitterdorf" präsentiert von 14. bis 16. Oktober seine Tiere in St. Barbara.
  • hochgeladen von Angelina Koidl
Wann: 14.10.2016 13:00:00 Wo: Festsaal, Feldgasse 15, 8662 Mitterdorf im Mürztal auf Karte anzeigen

Den Kleintierzuchtverein "ST22 Mitterdorf" gibt es schon seit über 50 Jahren, er zählt rund 40 Mitglieder. Der "ST22 Mitterdorf" ist der einzige Kleintierzuchtverein im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag, die Mitglieder kommen von Pernegg/Mur-Mixnitz bis Neuberg-Mürzsteg. "Unser Verein hat das Ziel, Freunde der kleinen Tiere wie Geflügel, Vögel, Kaninchen, Tauben und Ziergeflügel zu vereinen und den Erhalt, alter sowie neuer Haustierrassen zu sichern", erklärt der Obmann des Vereins, Jürgen Wagner. Bei der jährlichen Ausstellung des Vereins sind die Tiere der Züchter zu sehen. Diese findet heuer von 14. bis 16. Oktober im Festsaal der Marktgemeinde St. Barbara im Ortsteil Mitterdorf statt. "Sehr stolz sind wir, dass unser Verein mehrere Altersgruppen beinhaltet. Ein Zusammenwirken von Jung und Alt gemeinsam mit unseren Tieren, deren Entwicklung wir vom Ei bis zum ausgewachsenen Tier bzw. die Geburt von unseren Kaninchen bis zum fertigen Ausstellungstier, beobachten dürfen", so Wagner.
Öffnungszeiten der Ausstellung: 14. Oktober 13 bis 19 Uhr (feierliche Eröffnung um 15 Uhr), 15. Oktober 9 bis 19 Uhr, 16. Oktober 9 bis 16 Uhr. Auch ein Imbiss, hausgemachte Torten, Getränke, Kunsthandwerk und Produkte der Frauengruppe sowie ein Glückshafen wird geboten. Eintritt: freie Spende.
Weitere Infos zum Verein:www.st-22.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen