Ein Wiedersehen dahoam beim Altenbergertreffen

Das Altenbergertreffen ist ein schöner Anlass, die alte Heimat nach vielen Jahren aus nah und fern wieder zu besuchen.  Foto: Ebner
  • Das Altenbergertreffen ist ein schöner Anlass, die alte Heimat nach vielen Jahren aus nah und fern wieder zu besuchen. Foto: Ebner
  • hochgeladen von Andrea Nierer

Die Geschichte des Altenbergertreffens begann schon in den 80er Jahren. Erwin Gruber (Initiator des Treffens) besuchte in Altenberg ein Rüsthausfest, das auch gerne von Auswanderern, die zu diesem Zeitpunkt gerade auf Heimaturlaub waren, besucht wurde. So entstand zum erstenmal der Gedanke, alle ausgewanderten Altenberger zu einem Treffen in die alte Heimat einzuladen. Namen und Adressen wurden im Laufe der Zeit gesammelt und als Erwin Grubers erste Ausgabe der Zeitung "Zwischen Rax und Schneealm" erschien, wurde diese auch an die Auswanderer geschickt. 1997 war es dann soweit: Zum erstenmal fand in Altenberg ein Treffen für alle ausgewanderten und daheimgebliebenen Altenberger statt. 100 Besucher kamen in die alte Heimat. Am 28.Oktober lädt Gruber im Altenbergerhof zum 5. Treffen ein.

Foto: Ebner

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen