29.11.2016, 09:36 Uhr

Paranormaler Maturaball der HTBL Kapfenberg

Etwas anders als erwartet startete der heurige Maturaball der HTBL Kapfenberg – Zweige Elektrotechnik und Mechatronik – welcher unter dem Motto "Paranormal Electricity – Der Wahnsinn hat ein Ende" stand. Die falsche Musik wurde bei der Polonaise gestartet, doch die Schüler blieben cool und sorgten beim zweiten Versuch mit der Tanzeinlage sowohl beim klassischen als auch beim akrobatischen Teil für Begeisterung. "Ich glaube, das war so geplant, denn dieser Ball soll ja paranormal sein", sagte Direktor Ernst Zisser. Musikalisch luden Austria 5 im Saal und Drophunterz in der Disko ein, das Tanzbein zu schwingen. Mit der Mitternachtseinlage boten die zukünftigen Maturanten ein weiteres Highlight der Ballnacht.


Zum steirischen Ballkalender 2016/17 geht's HIER.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.