09.02.2017, 12:20 Uhr

Hilfe für die Helfer: Wie Feuerwehren schneller reagieren können

Wied, Bernd Maier, Pusterhofer (Foto: Rubikon)

Zwei Krieglacher Feuerwehrmänner haben ein Alarmierungs-App entwickelt.

Wenn es um Feuerwehren und Einsatzorganisationen geht, geht es vor allem um eines: um Schnelligkeit. Ein innovatives Einsatz-Tool, das von der Grazer Werbe- und Digitalagentur Rubikon mitkonzipiert und entwickelt wurde, hilft nun die Reaktionszeiten zu verkürzen.

Die Grundidee für die App „urgy“ stammt von Dominik Pusterhofer und Patrick Wied, aktive Mitglieder der Feuerwehr Krieglach, und entstand 2015. Mit der Grazer Agentur Rubikon als Konzept- und Technologie-Partner hat man eine App entwickelt, die seit Ende 2016 für iOS und Android am Markt ist.

Wie funktioniert urgy? Im Alarmfall beschleunigen die Features der App jeden Einsatzprozess, erklärt Urgy-Mitbegründer Patrick Wied: „Schnelle Alarmierung mit Echtzeit-Rückmeldung, einfache Teamkommunikation sowie Personen- und Verfügbarkeitsübersicht verkürzen die Reaktionszeit der Einsatzkräfte um ein Vielfaches.“ Denn Zeit ist in allen Fällen ein wesentlicher Faktor – ob es sich um die Rettung von Personen oder Sachwerten handelt.

„urgy“ ist bereits bei einigen Feuerwehren wie der FF Krieglach im täglichen Einsatz.

Die Herausforderung lag in der laufenden Ergänzung des Anforderungsprofils im Entwicklungsprozess. Bernd Maier: „Durch den intensiven Kontakt mit Feuerwehrorganisationen während der Entwicklung konnten laufende neue Ideen wie Veranstaltungskalender, Verwaltung von Kursen und Übungen, Schulungsanmeldungen, Wissensdatenbank oder Adressverwaltung der Organisationsmitglieder integriert werden.“

So ist urgy nicht nur Alarmierungs-App, sondern wuchs zum multifunktionalen Kommunikations-Tool. Auch das volle App-Spektrum reizte Rubikon aus: „Für urgy haben wir bis auf die Nutzung von Virtual und Augmented Reality sämtliche App-Funktionalitäten realisiert.“

Weitere Anwendungsgebiete neben der Feuerwehr-App wie urgy WATER und urgy MOUNTAIN sind geplant.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.