„Beschränkter“ Unruhestand für Amtsleiter Heinz Köck

113Bilder

Fotos: Heinz Waldhuber -

„Wir haben einiges auf die Reihe bekommen“, bilanzierte Bürgermeister Hermann Hartleb. Für den Gemeindechef von St. Georgen ob Judenburg war der 31. Jänner ein Tag gespaltener Emotionen. Der langjährige Gemeindeamtsleiter Heinz Köck hatte sich sich einer 43jährigen Dienstzeit in der kommunalen Verwaltung entschlossen, den Ruhestand anzutreten. „Wir verlieren in Köck einen profunden Fachmann, freuen uns aber auch, dass er bei bester Gesundheit sich nun der Pension erfreuen kann“, stellte Hartleb fest, als am vergangenen Mittwoch im Gasthaus Wieser großer Abschied gefeiert wurde. - Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen