28.01.2018, 21:56 Uhr

Führungstrio des Spitalsverbundes Murtal stellte sich vor

Fotos: Heinz Waldhuber -

Um von einem Ende des Spitalsverbundes Murtal zum anderen zu gelangen, braucht es einen langen Atem. Liegen doch mehr als 60 Kilometer Distanz dazwischen. „Wir sind das Krankenhaus mit dem längsten Gang“, formulierte es humorvoll Michael Jagoditsch, der seit Jahresbeginn die Funktion des ärztlichen Leiters der Krankenanstalt – bestehend aus den Standorten Knittelfeld, Judenburg und Stolzalpe – innehat. Mit ihm konnte sich am vergangenen Dienstag dessen Führungscrew der Öffentlichkeit präsentieren. - Einen aktuellen Bericht lesen sie in der laufenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.