12.10.2017, 11:07 Uhr

Die fünfte Jahreszeit in Niederwölz

In der Marktgemeinde Niederwölz gibt es fünf Jahreszeiten. Frühling, Sommer, Herbst, Maxlaun und Winter. Der beliebte Maxlaunmarkt ist für den kleinen Ort jedes Jahr ein Fest der Superlative. Es ist unglaublich, was hier ein vergleichsweise kleines Team jedes Jahr auf die Beine stellt. Mit Unterstützung der Einsatzorganisationen (Rotes Kreuz, Feuerwehr und Polizei), der Vereine und vielen weiteren helfenden Händen. Die Aussteller und Schausteller kommen jedes Jahr gerne auf den Maxlaunmarkt, weil man hier auch noch gute Geschäfte machen kann. Eingebettet in herzlicher Tradition und gelebtem Brauchtum. Auch Spaß und Unterhaltung kommen am Maxlaunmarkt nie zu kurz. Organisatoren, Aussteller und Besucher feiern hier jedes Jahr gemeinsam ein großes Fest. Der Maxlaunmarkt ist ein Treffpunkt für Jung und Alt. Leuten, denen man oft das ganze Jahr über nicht begegnet, laufen einem garantiert am Maxlaunmarkt über den Weg. Den Maxlaunmarkt kann man eigentlich nicht beschreiben, man muss ihn erleben. Das Spektakel beginnt am Freitag mit dem traditionellen Kindernachmittag. Am Samstag ist die Eröffnung der Niederwölzer Leistungsschau um 11 Uhr durch MMag. Barbara Eibinger-Miedl ein Schwerpunkt. Am Sonntag und Montag wird mit dem Austragen der Marktfreyung ein Brauchtum gelebt, das von der UNESO zum immateriellen Kulturerbe erhoben wurde. - Wir sehen uns am Maxlaunmarkt vom 13. bis 16. Oktober 2017 in Niederwölz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.