Neunkirchen
Amtsmissbrauch: Ermittlungen ausgeweitet

Gegen Herbert Osterbauer (l.) und Robert Wiedner (r.) laufen Ermittlungen wegen Verdacht des Amtsmissbrauchs.
  • Gegen Herbert Osterbauer (l.) und Robert Wiedner (r.) laufen Ermittlungen wegen Verdacht des Amtsmissbrauchs.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gegen Neunkirchens Stadtamtsdirektor Robert Wiedner wird wegen des  Verdachts des Amtsmissbrauchs ermittelt. Den Stein ins Rollen brachte die Anzeige von Personalvertreter Harald Nemeth (die BB berichteten).

mehr dazu hier

Rund um diese Ermittlungen geraten auch immer wieder Halbwahrheiten in Umlauf. So wird zum Beispiel kolportiert, dass sich Neunkirchens Bürgermeister Herbert Osterbauer (ÖVP) der Aussage entschlagen hätte: "Das stimmt nicht. Ich wurde vor dem Stadtamtsdirektor befragt", so Osterbauer. Staatsanwalt Erich Habitzl bestätigte allerdings eine Bezirksblätter-Anfrage, wonach nicht nur gegen Wiedner, sondern auch gegen den Bürgermeister in dieser Causa ermittelt werde. Für beide gilt die Unschuldsvermutung. Osterbauer zeigt sich gelassen: "Ich wurde von einem anonymen Anzeier angezeigt, weil ich angeblich eine Weisung gegeben hätte. Aber ich habe ein reines Gewissen. Es gibt auch einen Zeugen, dafür, dass ich keine Weisung gegeben habe."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen