Hirschwang
Sarah und ihr Traumjob

Seminar-Park-Hotel-Direktor Gernot Zeglovits mit Köchin Sarah Knauder (21) samt leckerem Guglhupf.
3Bilder
  • Seminar-Park-Hotel-Direktor Gernot Zeglovits mit Köchin Sarah Knauder (21) samt leckerem Guglhupf.
  • Foto: Raxmedia
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sarah Knauder (21) machte im Seminar-Park-Hotel Hirschwang ihren Traum von Lehre mit Matura wahr.

Seminar-Park-Hotel-Direktor Gernot Zeglovits mit Köchin Sarah Knauder (21) samt leckerem Guglhupf.
  • Seminar-Park-Hotel-Direktor Gernot Zeglovits mit Köchin Sarah Knauder (21) samt leckerem Guglhupf.
  • Foto: Raxmedia
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

"Mit 15 Jahren, nach meinem Pflichtschulabschluss und reiflicher Überlegung, begann ich meine Ausbildung zur Gastronomiefachfrau in einem beliebten Dorfwirtshaus", erzählt Sarah Knauder. Nach einigen Monaten in der klassischen Lehrlingsausbildung entschloss sich die heute 21-Jährige, auf das System "Lehre mit Matura" umzusatteln: "Was in meinem ersten Ausbildungsbetrieb organisatorisch leider nicht möglich war. Also bewarb ich mich im Juni 2016 im Seminar-Park-Hotel Hirschwang."

Lehre mit Matura

Im Gespräch mit Hoteldirektor Gernot Zeglovits konnte die Gloggnitzerin mit ihrem Ehrgeiz überzeugen und bekam die Zusage die notwendige Unterstützung in diesem Betrieb zu erhalten. "So begann ich mein zweites Ausbildungsverhältnis im Sommer 2016 und mir wurde in meinem Dienstplan die Möglichkeit eingeräumt 2x/Woche über vier Jahre den Abendkurs zur Matura zu besuchen", schildert Knauder.
Seit gut einem Jahr ist die 21-Jährige eine ausgelernte Gastronomiefachfrau. Nach ihren erfolgreichen Lehrabschlussprüfungen als Restaurantfachfrau und als Köchin entschied sie sich dafür, den Beruf der Köchin auszuüben.

Eingeschweißtes Team

Knauder: "Wir sind ein eingeschweißtes Team und jeder neue Mitarbeiter wir herzlichst aufgenommen. Man kann sich immer aufeinander verlassen und nur so macht es großen Spaß in und mit diesem Beruf zu leben. Ich möchte mich bei meinen Kollegen und dem ganzen Team für alle Möglichkeiten, die mir geboten wurden und immer noch geboten werden, bedanken, und freue mich darauf noch viele weitere Jahre Seminarparkhotel Hirschwang zu arbeiten."

Zur Sache
Seit 1998 bildete das SPH Hirschwang 19 Lehrlinge als Koch, Kellner und Hotel-Gastgewerbeassistenten aus. Zwei ehemalige Lehrlinge sind bereits seit 17 bzw. 22 Jahren im Betrieb. Durchschnittlich bleiben die Lehrlinge 3-7 Jahre im SPH. Die Ausbildungsstätte bietet für Lehrlinge optimale Bedingungen.

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen. Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen