30.05.2016, 19:35 Uhr

Harrachpark

Beim Eingang
Gemeinde Bruck an der Leitha: Harrachpark | Der Harrachpark ist immer wieder ein lohnendes Ziel zum Abschalten ,genießen , schauen und wandern .
Natur pur, alte Bäume ,idyllische Platzerln mit sehr schönen Ausblicken. Bäume die zum Verweilen einladen. Für die Kinder wurde ein einladender Spielplatz angelegt.


Hier ein Auszug aus Wikipedia:

Ab 1789 wurden die Gärten durch einen Landschaftsgarten ersetzt, der von Christoph Lübeck gestaltet wurde. Durch die Schleifung der Wehranlagen konnte der Park bis an das Schloss herangeführt werden. Der botanisch interessierte Johann von Harrach ließ zahlreiche Raritäten pflanzen, die bis heute den Kernbestand der Artenvielfalt bilden. Aufzeichnungen zufolge gab es bis zu 6000 verschiedene Baum- und Pflanzenarten. Der Park wurde bis zum Ersten Weltkrieg von bis zu 50 Gärtnern instand gehalten und gepflegt. Dadurch und als recht frühe Anlage gilt der Park als einer der bedeutendsten Landschaftsgärten Österreichs.Das durchwegs hölzerne Parkinventar ist nicht erhalten.

Nachdem die Anlagen im mittleren 20. Jahrhundert in vergleichsweise schlechtem Zustand waren, wurde der Park ab 1999 im Rahmen des EU-geförderten Projekts Die Großen Gärten sukzessive im Zustand von um 1800 restauriert. Als eines der wichtigsten gartenarchitektonischen Denkmale Österreichs steht der Park unter Denkmalschutz (Nr. 10 im Anhang zu § 1 Abs. 12 DMSG und in der Denkmalliste).

Ein Großteil des etwa 5½ Hektar großen Parks wurde von der Gemeinde gepachtet, und ist öffentlich zugänglich. Es finden auch Führungen statt.

Inzwischen sind die Anlagen auch zu einem wichtigen Biotop seltener Arten geworden, so brüten hier über 50 Vogelarten.Daneben finden sich etliche andere bedrohte Tierarten und viele selten Pflanzen, daher bildet der Park – zusammen mit der Alten Leitha und der Leitha abwärts bis Gattendorf – ein Teilgebiet des Europaschutzgebiets Feuchte Ebene–Leithaauen
7
7
7 11
2 6
2 6
2 8
9
8
2 8
8
7
10
5
10
7
9
4 11
2 6
7
6
6 10
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
17 Kommentareausblenden
188.778
Alois Fischer aus Liesing | 30.05.2016 | 19:43   Melden
8.094
Franz Schneider aus Perg | 30.05.2016 | 19:45   Melden
2.887
Wolfgang Horinek aus Neusiedl am See | 30.05.2016 | 19:49   Melden
33.089
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 30.05.2016 | 20:05   Melden
3.901
Franz Binder aus Weiz | 30.05.2016 | 20:17   Melden
33.089
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 30.05.2016 | 21:07   Melden
81.713
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 30.05.2016 | 21:43   Melden
32.715
Hanspeter Lechner aus Enns | 30.05.2016 | 21:53   Melden
52.989
Sylvia S. aus Favoriten | 31.05.2016 | 08:34   Melden
33.321
Heinrich Kaller aus Korneuburg | 31.05.2016 | 11:40   Melden
31.791
Friederike Neumayer aus Tulln | 31.05.2016 | 14:00   Melden
54.221
Julia Mang aus Horn | 31.05.2016 | 18:24   Melden
33.089
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 31.05.2016 | 20:31   Melden
14.345
Edith S. aus Wieden | 02.06.2016 | 18:32   Melden
33.089
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 02.06.2016 | 22:18   Melden
41.665
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 03.06.2016 | 23:11   Melden
33.089
Friederike Kerschbaum aus Neusiedl am See | 03.06.2016 | 23:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.