grün

Beiträge zum Thema grün

Die aktuellen Corona-Zahlen im Bezirk Braunau findet ihr täglich hier.
1

Corona-Fälle in Braunau
202 Corona-Infizierte im Bezirk Braunau

Mit Stand Mittwoch, 28. Oktober 2020, 8 Uhr, gibt es im Bezirk Braunau 202 "aktive" Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. BEZIRK BRAUNAU. Im Bezirk Braunau liegt die Zahl der "aktiven" Corona-Fälle derzeit bei 202. Seit Beginn der Pandemie haben sich bis heute insgesamt 660 Menschen aus dem Bezirk mit dem neuartigen Virus angesteckt. Von den 105.553 Einwohnern des Bezirks ergibt dies einen Promillewert von 1,91. Ampelfarbe für Oberösterreichs Schulen sowie...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Durchgehend Grün: In der Alsegger Straße und Colloredogasse kam durch die Sanierung einiges an Grün dazu.

Währing
Vorher Beton, jetzt Grünfläche

Unter dem Motto „Währings Grün retten“ werden Bäume und Pflanzen auf den Herbst vorbereitet. WÄHRING. Grau und traurig – so würde es in Währing ganz ohne Grün aussehen. Aber Bäume und Pflanzen müssen auch gehegt und gepflegt werden. Die Temperaturen werden immer niedriger. Auch der Klimawandel und andere Umweltfaktoren, wie der hohe CO2-Ausstoß, setzen den Bäumen und den Grünflächen noch zusätzlich zu. Die richtige und vor allem rechtzeitige Pflege und Vorsorge ist hier entscheidend. ...

  • Wien
  • Währing
  • Naz Kücüktekin
So sieht sie aus, die neue "Ampel-Landschaft" in Österreich mit Stichtag 22. Oktober 2020. Der Bezirk Reutte steht jetzt auf gelb.

Coronavirus
Jetzt steht die Coronaampel im Bezirk auf gelb

AUSSERFERN (rei). Wie nahezu in allen Regionen ist auch im Bezirk Reutte die Zahl der Coronafälle fortlaufend angestiegen. Es hatte sich abgezeichnet, dass mit der Neubewertung der Situation am Donnerstag die Coronaampel auch im Bezirk Reutte nicht länger in grün leuchtet. Tatsächlich wurde sie dann am Donnerstagabend auf gelb geschaltet. Die Behörde wies zeitgleich mit Stand Donnerstag, 22. Oktober 2020, 18.30 Uhr 40 Coronafälle für den Bezirk Reutte aus. Am Tag davor waren es noch 31 Fälle...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Lilienfeld ist einer der wenigen, grünen Fleckerl Österreichs. (Stand: 16. Oktober)
2

Weg von Gelb
Corona-Ampel: Lilienfeld ist mit zehn Infizierten wieder Grün

Aktuelle Informationen zur farbigen Entwicklung der Corona-Pandemie im Bezirk Lilienfeld. BEZIRK LILIENFELD. Grün statt Gelb: Der Bezirk Lilienfeld wurde wieder zurückgestuft und gilt jetzt als Gebiet mit "geringem Risiko".  Aktuelle, aktive Fälle im Bezirk: zehn. Zum Vergleich: Letzt Woche waren wir mit elf Infizierten gelb.  Niederösterreichweit gibt's derzeit 1.173 aktive Fälle.

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Die Ampel zeigt derzeit in Murau und Murtal grün.

Coronavirus
"Deutliche Steigerung" im Murtal

Positive Entwicklung in Murau geht weiter - viele neue Fälle dagegen im Murtal. MURAU/MURTAL. Die Region zeigt sich derzeit gespalten in Sachen Corona. Während es im Bezirk Murau in den letzten sieben Tagen nur wenige neue Coronafälle gab, wurde im Bezirk Murtal eine deutliche Steigerung registriert. In Murau werden derzeit bei 40 jemals positiv getesteten Personen nur drei aktive Fälle gemeldet. Deshalb wurde der Bezirk zuletzt auf der Corona-Ampel wieder auf Grün zurückgestuft. Schulen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
So sieht der umgebaute Johann-Nepomuk-Vogl-Platz kurz vor seiner Fertigstellung aus.
1 2

Rückblick und Ausblick
Darauf kommt es in Währing jetzt an

Ein Überblick: Was sich seit der letzten Wahl in Währing getan hat und wo noch angepackt werden muss. WÄHRING. Wie hat Währing vor fünf Jahren gewählt? Und welche Vorhaben wurden umgesetzt? Ein Rückblick auf die letzte Wahl und die vergangenen Jahre sowie ein Ausblick in die Zukunft. 2015 wurde nach 70 Jahren das erste Mal eine Frau in Währing zur Bezirksvorsteherin gewählt. Silvia Nossek (Grüne) löste Karl Homole (ÖVP) nach 25 Jahren im Amt ab. Die Grünen gewannen mit 28,07 Prozent, dicht...

  • Wien
  • Währing
  • Lea Bacher
Der Verein MobilCard verschreibt sich mit "Adieu Öl" dem Umweltschutz.

"Adieu Öl"
Grieskirchner Verein MobilCard tritt für E-Mobilität ein

Grieskirchner Verein ermöglicht E-Mobilitäts-Enthusiasten mit der Aktion "Adieu Öl" eine grüne Fortbewegung. GRIESKIRCHEN. Unter dem Motto "Adieu Öl" gründete sich der Vorstand des Vereines MobilCard neu. Am 10. September fand die erste konstituierende Sitzung statt. Diese nutzte der Vorstand, um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Der Verein beteiligte sich bei der kürzlich stattgefundenen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September durch die Aktion des „einwöchigen Autofastens“. Während...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Corona-Ampel. Der Stand vom 2. Oktober.
1 5

Corona-Ampel
Amstetten bleibt als einer der letzten Bezirke in NÖ "grün"

Aktuelle Informationen zur Entwicklung der Corona-Pandemie im Bezirk Amstetten. BEZIRK AMSTETTEN. Grünes Licht: Das ist die aktuelle Situation für den Bezirk. Während die Corona-Ampel rund um Amstetten auf "gelb" und "orange" springt, bleibt der Bezirk konstant im grünen Bereich.  (Stand 2. Oktober 2020) Seit Beginn der Krise wurden im Bezirk Amstetten insgesamt 406 Personen positiv getestet. In Waidhofen sind 30 positive Fälle bestätigt. (Stand 2. Oktober) Zum Vergleich: Vor zwei Wochen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Hier sollen im kommenden Jahr bunte Wiesenblumen sprießen.

Neue Gartenfläche am Georgenfriedhof
Telfer Friedhof wird wieder grüner

TELFS. Der Georgenfriedhof in Telfs wird wieder grüner, bzw. bunter. Die Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung haben direkt hinter der Kirche eine neue Gartenfläche für bunte Wiesenblumen angelegt. Gemeinsam verschönert„Nächstes Jahr soll die Besucher hier eine bunte Blumenpracht begrüßen“, zeigt sich RL Arnold Wackerle erfreut. Er ist im Telfer Gemeindeamt für die Verwaltung der Friedhöfe zuständig. Bei den Arbeiten konnte er aus die Hilfe von Asylwerbern aus dem Telfer Flüchtlingsheim...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Bezirkshauptmann Florian Waldner hofft auf Auswirkungen bei der Corona-Ampel.
1

Murau/Murtal
Deutliche Entspannung bei Coronafällen

Bezirk Murau hat weniger aktive Fälle und hofft auf grüne Corona-Ampel. MURAU/MURTAL. "Seit Samstag sind keine neuen Fälle gemeldet worden", sagt Muraus Bezirkshauptmann Florian Waldner. Die Lage scheint sich im Bezirk Murau also deutlich entspannt zu haben. Aktuell gibt es laut der Behörde nur noch neun aktiv Erkrankte. Und auch die Zahl der Personen in Absonderung oder Quarantäne hat sich mehr als halbiert: 39 Menschen werden hier noch angeführt. Hoffen auf Grün Vergangene Woche wurden...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Im Bezirk Murau wurde die Ampel auf Gelb geschalten.
1

Murau/Murtal
Ampel auf Gelb, erste Coronafälle in Schule

Neue Ampelfarbe im Bezirk Murau hat keine unmittelbaren Auswirkungen. Bezirk Murtal bleibt weiterhin grün. MURAU/MURTAL. Der Bezirk Murau galt lange Zeit als Corona-Musterschüler, das hat sich mittlerweile geändert. Die Zahl von 17 aktiv Erkrankten ist zwar relativ niedrig. Allerdings ändert sich diese Ansicht durch die geringe Einwohnerzahl des Bezirks. So rechnet das Land Steiermark etwa mit aktiv Erkrankten pro 100.000 Einwohnern. Statistik Und in dieser Bilanz lag Murau am Freitag...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber

Bezirk Neunkirchen/Mödling
Corona-Ampel leuchtet nicht länger Grün

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Ampel-Kommission hat am Montagabend nach stundenlanger Debatte die Empfehlung beschlossen, Bezirke auf Orange zu schalten. Davon betroffen sind neben Wien, Innsbruck-Stadt, Kufstein, Dornbirn, Bludenz und Mödling auch Neunkirchen, hieß es seitens eines Kommissionsmitglieds zur APA. Orange könnte größeren Einfluss auf Veranstaltungen haben. Bei Events mit zugewiesenen Sitzplätzen in geschlossenen Räumen wären zumindest laut den Plänen bei der Präsentation der Ampel...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Schulstart in Zirl: Mit Zuversicht und grüner Ampel geht es nun los.
4

Schulen und Kindergärten legen los
Zirl startet in das neue Schuljahr

ZIRL. So wie in jedem Jahr starten auch heuer die heimischen Schulen und Kindergärten rund um die ersten September-Tage in das neue Jahr. Nur wird das Ganze im Jahre 2020 etwas anders ablaufen. Unser Dauerbegleiter Corona verlangt spezielle Maßnahmen, um den Schulstart möglich zu machen. Wie sich der Start in Zirl darstellt, lest ihr im Folgenden Interview. Wie gestaltet sich der Schulstart heuer in Zirl?Iris Pichler, Zirler Gemeinderätin für Bildung und Schule: Die vom Bund...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
21

Mit dem Wind tanzt sie anmutig hin und her, wodurch dir plötzlich froh zumute ist.
Die schönste Welt

Gedicht und Fotos sowie Video ( unter 10 Minuten) von Yu Hui Die Blumenoase ist eine schönste Welt, sie prägt das Blau des Meeres, das Grün, das die Erde mit Wiese bedeckt, das Rot, das die Rötung der Sonne präsentiert. Sogar kennzeichnet sie Jahreszeiten mit verschiedenen schönen Farben. Was es im Universum gibt, dessen Farben kannst du bei Blumen entdecken. Wenn die Blumenfee dir entgegenfliegt, nähert sich dir der gewünschte Frühling  , lang Bis zum Winter. Mit dem Wind tanzt...

  • Niederösterreich
  • Hui Yu
Wollen eine grüne Corona-Ampel für Graz: Eva Winter, Siegfried Nagl (M.) und Martin Haidvogl
2

Gelbe Corona-Ampel in Graz: Nagl will bis Freitag grün werden

Heute ist der erste Tag der Corona-Ampel. Graz bekommt, neben Wien, Linz und dem Bezirk Kufstein, gelbes Licht. Das führt zu Verschärfungen bei der Maskenpflicht und Veranstaltungen. Der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl erklärt, wie Graz noch in den nächsten Tagen in den grünen Bereich kommen soll. Lange diskutiert und seit heute in Betrieb: Die Corona-Ampel (www.corona-ampel.gv.at). Die vier Farben sollen das Corona-Risiko einschätzen und damit einige Begleitmaßnahmen klar darlegen. So...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die Corona-Ampel gilt seit heute – Salzburg erscheint noch ganz in Grün, das ist gleich bedeutend mit einem geringem Risiko im Vergleich zu den anderen Farben.
1

Corona-Ampel
In ganz Salzburg auf Grün & Gründe für Gelb, Orange und Rot

Mit heutigem Tag gilt die österreichweite Corona-Ampel. Für das ganze Bundesland Salzburg und seine Bezirke leuchtet zurzeit die Ampel grün. Das bedeutet insgesamt „geringes Risiko“ im Vergleich zu den weiteren Farben Gelb („mittleres Risiko“), Orange („hohes Risiko“) und Rot („sehr hohes Risiko). Die Gründe für eine Umstellung auf Gelb moderat steigende Fälle. Eine Umstellung auf Rot hätte unter anderem einen hohen Anstieg von unkontrollierbaren positiven Fälle im Bezirk als...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Thomas Neureiter, Golfprofi und -trainer im Golfclub Römergolf in Eugendorf, achtet ganz genau auf meine Technik. Ich schwang für unsere neueste Sportreportage den Golfschläger.
2 Video 5

VIDEO – Bezirksblätter in Action
Redakteur Daniel schwingt den Golfschläger

Nach einer Corona-bedingten Pause von über sechs Monaten kehrt unsere Sportreportage "Stadtblatt in Action" wieder zurück. Doch dieses Mal war ich (Redakteur Daniel Schrofner) nicht in der Landeshauptstadt aktiv unterwegs, sondern im Golfclub Römergolf in Eugendorf. Dort nahm mich Thomas Neureiter, Golfprofi und -trainer, für ein paar Stunden unter seine Fittiche, zeigte mir die richtigen Techniken und führte mich über die riesige Anlage des Flachgauer Golfclubs. All diese Eindrücke und wie ich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Daniel Schrofner
Bürgermeister Franz Schneider und Landesrat Martin Eichtinger.

Großriedenthal pflegt ökologisch

GROSSRIEDENTHAL (pa). Landesrat Martin Eichtinger: „Durch den Beschluss ,Natur im Garten‘ Gemeinde zu werden, fördert Großriedenthal eine intakte Umwelt und macht die Gemeinde für ihre Einwohnerinnen und Einwohner noch lebenswerter.“Durch den Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Gemeinde, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien chemisch-synthetische Pestizide und Düngemittel sowie ohne Torf gepflegt werden. Zudem legt Großriedenthal Wert auf die...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Ab einem Einkaufswert von 20€ kann das Lastenfahrrad für zwei Stunden ausgeliehen werden.

MPREIS und Pro-Byke für Nachhaltigkeit
Neues E- Lastenfahrrad für Zirl

ZIRL. Im Rahmen einer Initiative zu grüner Mobilität stellt MPREIS in Zirl seinen KundInnen ein E- Lastenrad zur Verfügung. Ein praktischer ServiceDie Partnerschaft mit der Pro-Byke Gemeinde Zirl vom 17. August bis 17. September soll das Einkaufen erleichtern und ein umdenken bewirken. Denn: "Wer viel zu transportieren hat, denkt aber automatisch ans Auto“, so Peter-Paul Mölk, einer der Geschäftsführer von MPREIS. Ab einem Einkauf von 20 € kann das E-Lastenrad "EMil" zwei Stunden lang...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
4

Grünbach/Schrattenbach
Reichlich Kosten für die neue Ortsdurchfahrt und ein "grünes Platzl"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Grünbach wurde die B26 im Ortsgebiet modernisiert und nebenbei ein zusätzlicher Parkplatz mit viel Grün geschaffen. Die Straßenmeisterei erneuerte die B26 ab der östlichen Ortsdurchfahrt bis hin zu dem neu geschaffenen Parkplatz in der Ortsmitte. 128.000 Euro der Kosten übernahm das Land NÖ. 280.000 Euro gingen laut Abrechnungen von Grünbachs Bürgermeister Peter Steinwender auf die Kappe der Marktgemeinde Grünbach. Von den 280.000 Euro Kosten soll Schrattenbach...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die neue "Kühle Karte" ist kostenlos: Besonders an heißen Tagen wirken Grünräume wie eine natürliche Klimaanlage.
1 2

Gratis "Kühle Karte"
GB* zeigt kühle Plätze der Leopoldstadt und Brigittenau

Abkühlung an heißen Tagen: Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) hat eine  kostenlose "kühle Karten" für das Volkert- und Alliiertenviertel und die Alt-Brigittenau gestaltet. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Dicht verbaute Gegenden heizen sich im Sommer besonders stark auf. Deshalb hat die Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*) für einzelne, besonders von der Hitze betroffene Grätzel eine "Kühle Karte" gestaltet. Im 2. Bezirk und 20. Bezirk gibt es eine "Kühle Karte" für das Volkert- und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Erst kürzlich wurde die Sanierung der Kluckygasse abgeschlossen. Nun sollen Baum- und Pflanzentröge folgen.
1 2 2

Mehr Grün für die Brigittenau
Baumpaten für die Kluckygasse gesucht

Kluckygasse: Die Brigittenau will Bäume und Pflanzenbeete errichten. Die Pflege sollen Freiwillige übernehmen.  BRIIGTTENAU. Mehr Grün, weniger Asphalt, weniger Verkehr und "Coole Straßen": Maßnahmen zum Klima- und Umweltschutz sind wichtiger denn je. Denn der Klimawandel stellt uns vor sehr große Herausforderungen, auf die es zu reagieren gilt. Auch in der Brigittenau ist man sich dieser Verantwortung bewusst, verschiedene Maßnahmen sind bereits am Laufen bzw. geplant. Vor allen im...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.
  • 11. November 2020 um 19:00
  • Franziskushaus
  • Ried

Kräuterstammtisch

RIED. Kräuterstammtisch im Treffpunkt der Frau Leitung: Bethilde Blaschke (Kräuterpädagogin) Infos und Anmeldung: 07752 80292

  • Ried
  • Andrea Spindlbalker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.