rot

Beiträge zum Thema rot

Freizeit
7 Bilder

Klatschmohn
Der Klatschmohn blüht überall

Der Klatschmohn ist eine sommergrüne, einjährige bis zweijährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 90 Zentimetern erreicht.[1] In gegliederten und netzartig verbundenen Milchsaftröhren wird Milchsaft produziert. Der wenig verzweigte Stängel ist relativ dünn und behaart. Die rauen, borstig behaarten Laubblätter sind bei einer Länge von etwa 15 Zentimetern im Umriss lanzettlich, einfach bis doppelt fiederschnittig mit grob eingeschnittenen bis scharf gesägten...

  • 23.05.20
  •  13
  •  9
Lokales
6 Bilder

Frühjahrswiesen - Mohnblumen
Knallrot leuchten sie, " Die Mohnblumen"

Frühsommerboten "MOHNBLUMEN" ... auch Klatschmohn oder Klatschrose genannt. Knallrot leuchten sie, überall sieht man sie jetzt Mohnblumenfelder und Wiesen. Sie zieren Strassenränder und auch Gärten ... Leider halten die einzelnen wunderschönen Blüten nur 2 bis 3 Tage bevor sie verwelken, doch wachsen täglich neue Blüten dazu und so wird sich bis in den August hinein an den blühenden Mohnblumen erfreuen.

  • 10.05.20
Lokales
4 Bilder

FRÜHLINGSERWACHEN
Scharlachkastanie, Rotblühende Kastanie

Die Fleischrote Rosskastanie, auch Rotblühende Rosskastanie, Purpurkastanie oder irreführend Rote Rosskastanie. Ist ein in Mitteleuropa häufig in Parks gepflanzter Laubbaum aus der Gattung der Rosskastanien. Als Parkbaum wird er deshalb meistens hochstämmig auf die Gewöhnliche Rosskastanie veredelt. Stark süsslich duftend ! Hatte es schon 2019 als Beitrag – aber andere Fotos.

  • 05.05.20
  •  22
  •  16
Lokales

Gloggnitz
Blutrote Spur befasste die Polizei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine blutrote Spur im Bereich des Gloggnitzer Bahnhofs ließ bei Anrainern die Alarmglocken schrillen. Sie alarmierten die Polizei. In der Nacht von 29. Februar auf 1. März wurde von Unbekannten eine rote Spur unweit des Bahnhofs Gloggnitz vorgefunden. Die Lachen erinnerten sehr an Blut, weshalb Anrainer die Polizei verständigten. Bezirkspolizei-Chef Johann Neumüller kann Entwarnung geben: "Es war kein Blut, sondern ein roter Fruchtsaft oder eine Bowle, die hier...

  • 02.03.20
Lokales
Ein 31-Jähriger fuhr mit seinem Auto beim Ostportal des Bruckhäusltunnels auf das stehende Fahrzeug einer 18-Jährigen auf. (Symbolfoto)

Kollision in Kirchbichl
Autofahrer nach Auffahrunfall bei Bruckhäusltunnel verletzt

Ampelanlage schaltete auf rot: Mann (31) fährt mit seinem PKW auf stehendes Auto vor Bruckhäusltunnel auf – verletzt.  KIRCHBICHL. Zu spät reagiert dürfte ein 31-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Kitzbühel am 20. Februar haben. Der Mann war mit seinem PKW gegen 10:25 Uhr auf der Loferer Straße von Hopfgarten im Brixental kommend in Richtung Wörgl unterwegs. Vor ihm fuhr eine 18-jährige Österreicherin mit ihren Pkw. Die Ampelanlage beim Ostportal des Bruckhäusltunnels schaltete auf Rot und...

  • 21.02.20
Lokales

Amerikaner verschwand aus Schottwien
Wo steckt Christopher L.?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Polizei sucht nach dem abgängigen amerikanischen Staatsbürger Christopher L. Er wurde zuletzt am 22. Oktober gesehen. LPD NÖ. Der 35-jährige amerikanische Staatsbürger Christopher L. verließ am 22. Oktober, 7.30 Uhr, die Wohnung in Schottwien und ist mit einem roten Pkw der Marke Hyundai mit Kennzeichen NK-396GR unterwegs. Seither fehlt von L. jede Spur. "Auch das Fahrzeug wurde nicht aufgefunden", heißt es aus der Landespolizeidirektion. ...

  • 25.10.19
Leute

Weinpräsentation
Fünf edle Tropfen flossen im Allegro

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Markus Fischer lud zur Präsentation erlesener Weine in Christian Schickers "Allegro" am Hauptplatz Neunkirchen. Das süffige Erlebnis teilten mit Fischer Neunkirchens Bürgermeister Herbert Osterbauer, Stadtrat Armin Zwazl, Stadtrat Peter Teix sowie die Gemeinderäte Christine Vorrauer und Norbert Höfler. Nationalrat a.D. Hans Hechtl, Johannes Hochhauser, Prok. Martin Schmid, Joe und Gabi Fellner, Fritz Toifl, Steiner Franky, Wolfgang Kessler, Bernhard Flitsch schauten ebenso...

  • 29.05.19
Lokales

Presbyter, Ältester
Monsignore WILFINGER, Pfarrvikar

Paulanerkirche in Wieden Ein besorgter Blick? Oder ist es ein Nachdenken über das Mysterium, das zu Ostern gefeiert wird? - Schwer zu sagen. Jedenfalls ist dieses Bild in der Liturgie am Palmsonntag entstanden. Die rote Farbe war früher sehr kostbar und war für Könige vorgesehen. In der Liturgie deutet sie bereits auf das Leiden und Sterben Christi hin.  Aus der Fotoreportage, einem Schnappschuß, ist mit ein wenig Aufbereitung ein Charakterbild entstanden.

  • 16.04.19
Politik
Maria-Luise Mathiaschitz und Rupert Dworak.

Politische Ehre
Rupert Dworak neuer Vorsitzender aller roten Städte und Gemeinden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei der Generalversammlung des Vereines für moderne Kommunalpolitik wurde Rupert Dworak zum Vorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit der Klagenfurter Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz führt nun der Ternitzer Bürgermeister und Präsident des NÖ GemeindevertreterInnen das ehemalige Kommunalpolitische Referat, das die Interessen aller sozialdemokratischen Gemeinden und Städte vertritt. Dworak: "Es ist eine große Ehre für mich, gemeinsam mit der Klagenfurter...

  • 22.02.19
  •  1
Lokales
Ana Strubegger aus Kaprun 2017 beim Adventmarkt im Nationalparkhaus Uttendorf.
3 Bilder

Schweinele, Pilze und rote Unterwäsche
Ana Strubegger aus Kaprun über ihr Hobby und über spanische Silvesterbräuche

KAPRUN (cn). Die Kaprunerin Ana Strubegger, die vor mehr als dreißig Jahren der Liebe wegen in den Pinzgau zog, genießt es, mit Keramik zu arbeiten. "Dieses kreative Hobby macht mir so viel Freude und Spaß, und ich mag auch den Kontakt mit den Menschen, die zu meinen Ständen auf den verschiedenen Advent- und Bauernmärkten kommen. Es ist schön, zu sehen, dass ihnen meine Werkstücke so gut gefallen." Die "Spezialität" der Pinzgauerin sind Schüsseln mit Hirsch-Motiven, aber zuletzt waren und sind...

  • 30.12.18
Lokales
Viel los: Die Kreuzung am Geidorfplatz ist stark frequentiert und wird im "Ampel-Check" fleißig bewertet, schneidet aber gut ab.
2 Bilder

Ampel-Check: Wo Graz am Drücker ist

Die WOCHE liefert aktuelle Zahlen, welche Ampeln gut und welche schlecht bewertet wurden. "Zu kurze Grünphasen oder immer rot", lacht Bernd Cagran-Hohl, Leiter des Referats Verkehrssteuerung und Straßenbeleuchtung der Stadt Graz auf die Frage, worüber sich Grazer im "Ampel-Check" am meisten beschweren. Der Verkehrsexperte nennt der WOCHE aktuelle Zahlen und Fakten und verrät, welche Ampeln am häufigsten bewertet wurden und welchen ein gutes oder ein weniger gutes Zeugnis ausgestellt...

  • 05.12.18
Lokales

Raser im roten Kombi
Autofahrer verwechselte Gemeindestraße mit Rennstrecke

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Äußerst eilig dürfte es der Lenker eines roten Kombi älteren Baujahrs am Abend des 10. November gehabt haben. Der Pkw fiel anderen Lenkern gegen 20 Uhr zwischen der Franz-Samwald-Straße und der Franz-Dinhobl-Straße wegen seines rasanten Fahrstils auf. An der Kreuzung mit Dinhobl-Straße-Grenzgasse überholte er dann noch einen anderen Wagen, der mit geschätzten50 km/h unterwegs war. Wie Verkehrsteilnehmer mitbekommen haben wollen, soll das Kennzeichen des Rasers die Ziffern 5,...

  • 10.11.18
Lokales
5 Bilder

Wer Wein trinkt, rettet die Kirchenorgel

Schwarzaus historische Orgel soll saniert werden. Wer "Orgelwein" konsumiert, trägt zur Sanierung bei. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Pfarrkirche in Schwarzau im Gebirge beherbergt eine Orgel von Joseph Loyp. Die historische Orgel stammt aus dem Jahr 1838 und ist nun sanierungsbedürftig. "Die Orgel und die Orgelpfeifen gehören erneuert", weiß SPÖ-Bürgermeister Michael Streif. Die benötigte Summe beziffert Streif mit 80.000 bis 85.000 Euro. In der Gemeinde ist nun der "Joseph Loyp Orgelverein"...

  • 12.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.