rot

Beiträge zum Thema rot

Die Radwege auf der gesamten Raxer Straße zwischen dem Real-Markt und dem Raxer Kreisverkehr wurden rot gefärbt.
2

Radweg
Raxer Straße in Jennersdorf erstrahlt in Rot-Grau-Rot

Die neu sanierte Raxer Straße in Jennersdorf präsentiert sich in farblich ungewohntem Ton. Die beiden Fahrbahnränder wurden letzte Woche orangerot gefärbelt, um den so markierten Radweg visuell klar von der übrigen Straße abzuheben. Neu koloriert ist die gesamte Raxer Straße zwischen dem Real-Markt und dem Raxer Kreisverkehr.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
1 239

Es braucht jetzt mehr Herz
Das war der Wahlkampfauftakt der SPÖ in Steyr

STEYR. Ein rotes Fest zum Wahlkampfauftakt fand am Donnerstag, 2. September, am Stadtplatz in Steyr statt. Spitzenkandidatin und Landesparteivorsitzende machte vor 600 Gästen klar: „Jetzt heißt es mit Herz und Hirn anpacken, sich einsetzen, miteinander umsetzen! Wir können diese Welt jeden Tag, jede Woche, jeden Monat wieder um ein Stück besser machen. Wir haben ein Programm für die viele fleißigen Menschen in Oberösterreich. Bis zum 26. September überzeugen wir möglichst viele von diesem Plan...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Unbekannte Täter besprühten einige Gegenstände mit rotem Farbspray.

Polizeimeldung
Unbekannte Täter verursachten Sachschäden in Mittersill

Noch unbekannte Täter besprühten in den vergangenen Tagen mehrere Gegenstände mit roter Farbe. MITTERSILL. Mit einem roten Farbspray wurden in der Gemeinde Mittersill das Schaufenster zweier Geschäfte, sowie die Kennzeichentafel eines geparkten Autos, ein Verkehrszeichen, die Eingangstür der Schule und die Innenseite eines Pavillons besprüht. Die Täter sind bislang noch unbekannt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Mehr News aus dem Pinzgau hier

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Das Team „Rot“ unter Kapitän Sepp Pichlbauer holte sich in überragender Manier den diesjährigen Ryder Cup beim Golfclub Schloß Frauenthal.

Golf
Rot gewinnt beim Ryder Cup im Golfclub Schloss Frauenthal

Beim Ryder Cup im Golfclub Schloss Frauenthal holt sich das Team "Rot" den Pokal. DEUTSCHLANDSBERG. Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt: Das Team "Rot" unter Kapitän Sepp Pichlbauer holte sich in überragender Manier den diesjährigen Ryder Cup des GC Schloß Frauenthal. Rot als dominierendes Team beim Ryder CupAn allen drei Spieltagen waren die "Roten" dabei das klar dominierende Team und gewannen alle Tageswertungen, ein absolutes Novum in dieser Golf-Highlight-Serie in Frauenthal. Die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Auf diesem Schutzweg trug sich der Unfall zu. Inzwischen ist die Schuldfrage geklärt worden.

Neunkirchen
Fall abgeschlossen: Fußgängerin unschuldig

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Neunkirchnerin (30) wurde im Jänner am Fußgängerübergang im Bereich Bahnstraße-Wiener-Straße angefahren. Anfangs hatte die Unfalllenkerin behauptet, die Frau wäre bei Rot über die Fahrbahn gegangen. Der Gatte des Opfers suchte daher nach Zeugen. Mehr dazu an dieser Stelle.  Inzwischen wurde der Unfallhergang juristisch geklärt. Albert S.: "Meine Frau bekam Recht." Schmerzensgeld habe sie bislang jedoch nicht zugesprochen bekommen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Selbst gefärbt oder selbst gekauft? Gleich Abstimmen.
Aktion

Abstimmung Salzburg
Färbst du deine Ostereier selbst?

Ob mit Kindern, dem Partner und der Partnerin oder alleine, Eier färben macht Spaß und die bunten Eier am Frühstückstisch sind auf jeden Fall ein Hingucker. Wir wollen wissen: Färbst du oder kaufst du? LUNGAU. Unser Thema dieser Woche: Ostern und die allseits beliebten Ostereier. Diese Woche möchten wir von dir wissen: Deine Meinung ist uns wichtig! Mehr Abstimmungen >>HIER> HIER

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger
2

Menschenfreund
Rote Katzen und ihre Mythen

Rote Katzen Über Katzen mit rotem Fell gibt es so einige Mythen und Behauptungen. Besonders verspielt und vor allem verfressen sollen diese neugierigen Katzen sein. Ihre außergewöhnlich geselliges Gemüt kommt uns Menschen besonders entgegen: Sie wollen immer in der Nähe ihres Besitzers sein. Bei roten Katzen gibt es einen auffallenden Unterschied in der Geschlechterverteilung: Rund 80% von ihnen sind männlich.

  • Horn
  • Marcus "Finn the klee kai" Swoboda
Neues Album und "Starmania 21"-Jurorin: Sängerin Ina Regen hat derzeit einige Gründe, um rundherum glücklich zu sein.
Video 2

Neues Album "Rot"
Sängerin Ina Regen trotzt der Krise

Die Sängerin veröffentlicht am 12. März ihr neues Album "Rot". Produziert wurde es während des Lockdowns. WIEN. Die Kunst- und Kulturszene ist zweifelsohne einer der großen Verlierer der Corona-Pandemie. Nicht auf der Bühne stehen zu können, nagt an den Betroffenen, auch an der Musikbranche. Sängerin Ina Regen hat sich von Beginn des Lockdowns an mit den Gegebenheiten arrangiert und ist immer positiv geblieben. "Ich habe Konzerte via Internet-Stream gegeben und viele weitere Aktionen im Netz...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Anzeige
GF Stefan Jagerhofer mit Marketingleiterin Judith Fasching und Weinakademiker Clemens Brugner.
4

Online-Vinothek
Regional(e) Wein(e) kaufen!

Aufgrund der Schließung von Gastronomie sind auch die Weinbauern in der Krise. Die größten Abnehmer fehlen. Aus diesem Grund hat sich der Hartberger Gastrogroßhändler INTEREX entschlossen seine Vinothek online verfügbar zu machen. Hiermit bieten sie auch kleineren Winzern mit hervorragenden Weinen eine Online-Plattform, um ihre Bekanntheit zu steigern und ihre Weine auf bequeme Weise verfügbar zu machen. Diese Winzer finden somit unkompliziert die Möglichkeit den Online-Vertriebskanal zu...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alexander Krausler
Pilotphase für Kurz-Anhalt-Ampeln auf der B 178.

St. Johann – Verkehr/Ampeln
Bgm. Almberger: "Die Ampeln funktionieren bisher sehr gut"

ST. JOHANN. Seit Dezember läuft das Pilotprojekt mit vier Ampeln auf der B178 in St. Johann. Dabei wird der Verkehr mit kurzen Rot-Phasen angehalten, um das Ein- und Ausfahren zu erleichtern (wir berichteten). Im Gemeinderat wurde im Jänner von einigen Mandataren Kritik an der Ampelregelung geübt. In der jüngsten GR-Sitzung (2. Februar) berichtete Bgm. Hubert Almberger nach Anfrage, dass die Ampeln bisher sehr gut funktionieren; es habe auch keine Unfälle in Zusammenhang mit den Ampeln gegeben....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Roter Sonnenaufgang
Ein wunderschöner roter Sonnenaufgang mit Nebel

Im Herbst und Winter werden die Tage immer kürzer, bis zur Wintersonnenwende ist es nicht mehr lange. Ehrlich gesagt bin ich froh, dass die Tage bald wieder länger werden. Schließlich ist die Wintersonnenwende am 21. Dezember. Ich bin allerdings sehr dankbar dafür, dass ich in dieser Zeit die Sonnenaufgänge besonders gut verfolgen kann.  Es gibt nichts schöneres als mit dem Sonnenaufgang aufzustehen. Von meinem Balkon aus, sieht man mehrere Kilometer weit. Diese Tatsache ermöglicht es mir in...

  • Neunkirchen
  • Sophie Zierhofer
Ein Paradebeispiel der Fußgänger-Benachteiligung: Von der Schützenstraße zum Schusterbergweg werden Fußgängerinnen über fünf Ampeln und sechs Zebrastreifen geführt.
2

Fußgänger sehen Rot
Wenn die Öffis fahren, steht der Passant

Lange Rotphasen und viele Umwege: Wer in Innsbruck zu Fuß unterwegs ist, muss sich oft ärgern. INNSBRUCK. Wer zum Bahnhof rennt, muss oft anhalten und um sein Zug bangen: In Innsbruck sind die Rotphasen für Fußgänger bei den Kreuzungen – besonders in diesem Abschnitt der Stadt – sehr lang. Ein großer Ärger für Passanten, die z. B. an der Kreuzung Museumstraße/Bruneckerstraße oder am Zebrastreifen bei der Bahnhof-Polizeistation auf eine Grünphase warten. Hier greift die aktuelle politische...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Stadtpfarrkirche Waidhofen/Ybbs

Roter Mittwoch
Warum die Waidhofner heute "rot" sehen

18.11. - Red Wednesday - Hunderte Kirchen, Monumente und Gebäude werden rot angestrahlt um weltweit auf das Schicksal der verfolgten Christen aufmerksam zu machen. Zwei davon sind in Waidhofen/Ybbs. WAIDHOFEN/YBBS. Immer noch werden Millionen von Christen in etlichen Ländern – vor allem im arabischen Raum, Asien und Afrika – nur ihres Glaubens wegen unterdrückt, verfolgt und vielerorts auch ermordet. Auf diese Tatsache will die rote Beleuchtung von Kirchen, Klöstern und Monumenten am „Red...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Auch die Pfarre Dechantskirchen leuchtet in Rot.

Kirchen in Not
Rotes Licht für mehr Aufmerksamkeit

Am heutigen Mittwoch, 18. November, werden weltweit und somit natürlich auch in Graz Kirchen, Monumente und Gebäude rot angestrahlt. Damit soll auf das Schicksal von Millionen von Christen, die aufgrund ihres Glaubens unterdrückt, verfolgt und auch ermordet werden, aufmerksam gemacht werden. Rote Hofburg In Österreich nehmen mehr als 50 Kirchen, Stifte, Klöster und Monumente teil, erstmals wir auch das Parlament in der Wiener Hofburg am "Red Wednesday" in Rot erstrahlen. „Mit der Beleuchtung...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Im Murtal gab es am Freitag 349 aktive Fälle.

Murau/Murtal
Corona: Wieder neue Höchstwerte in der Region

Neue Rekordwerte bei Coronafällen in Murau und Murtal gemeldet. MURAU/MURTAL. Erneut gab es in den vergangenen 24 Stunden Höchstwerte bei neuen Coronafällen in den Bezirken Murtal und Murau. Im Murtal wurden 47 Personen positiv auf Covid-19 getestet, in Murau 18 - beide Werte sind neue Rekorde. Die Anzahl der aktiv infizierten Personen ist damit im Murtal auf 349 gestiegen, in Murau auf 88. Neue Todesfälle Eine traurige Mitteilung gab es am Freitag auch von der Landessanitätsdirektion. In der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Corona-Ampel
Bezirk Hollabrunn: Corona-Zahlen steigen stark

Ganz Österreich ist rot. Somit verlor auch der Bezirk Hollabrunn seinen orangen Status auf der Corona-Ampel. BEZIRK HOLLABRUNN. Es ist ein Rekord, den sicherlich niemand feiern möchte: Die 200er Marke der Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen wurde am Donnerstag, mit 200 positiv Gesteteten in diesem Wochenzeitraum, überschritten. Naturgemäß zeigen die ersten Tage des Lock Downs in dieser Woche noch keine signifikante Verbesserung der Situation. Erst in den kommenden beiden darf man auf...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Bezirk Neunkirchen
Diese Verschärfungen kommen mit der roten Corona-Ampel 🚦

BEZIRK NEUNKIRCHEN/NÖ. Das Epidemiegesetz sieht ergänzende Maßnahmen für Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung bei sehr hohem Risiko zur Bekämpfung von COVID-19 vor. §1Beschränkungen von Besuchen Zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 ist das Betreten von Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung gemäß § 47 Abs. 2 Z 1 bis 4 NÖ Sozialhilfegesetz 2000 (NÖ SHG), LGBl. 9200, durch Besucherinnen und Besucher nur unter folgenden...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Corona-Ampel wurde im Bezirk Krems Stadt auf Rot geschalten. Daher treten im Universitätsklinikum Krems veränderte Maßnahmen in Kraft.

Rote Coronaampel
Bezirk Krems: Das ändert sich für Patienten und Besucher

Die Corona-Ampel wurde im Bezirk Krems Stadt auf Rot geschalten. Daher treten im Universitätsklinikum Krems veränderte Maßnahmen in Kraft. KREMS. Die Rot-Schaltung des Bezirks Krems Stadt bringt auch Veränderungen für das Universitätsklinikum Krems mit sich: Im Klinikum sind nur mehr Besuche an der Geburten- und Kinderabteilung, und Besuche von Palliativpatienten möglich. Im Universitätsklinikum Krems gelten zum Schutze der Patienten ab Freitag, 30. Oktober 2020 folgende Besucherregelungen: •...

  • Krems
  • Doris Necker
Wie zahlreiche Bezirk in Österreich ist auch der Melker nun auf rot gestellt.

Der Bezirk sieht rot
Corona Ampel-Kommission stuft Melk auf höchste Stufe

BEZIRK. Fast alle Bezirke in Österreich wurden nach der letzten Einstufung der Corona Ampel-Kommission auf rot gestellt. Ebenso dabei ist auch der Bezirk Melk. Was ändert sich nun? In Spitälern werden auf Geburten-, Kinder- sowie auf palliativ Stationen Besuche eingeschränkt. In Pflegezentren sind täglich maximal zwei Besuche mit je zwei Personen möglich. Kindergärten bleiben offen. Es wird Eltern jedoch empfohlen, Kinder zuhause zu betreuen.  Seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr wurden 598...

  • Melk
  • Daniel Butter
Stand 30. Oktober.

61 Infizierte in den letzten sieben Tagen
Ganz Österreich ist Rot - Scheibbs bleibt Orange

Aktuelle Informationen zur Entwicklung der Corona-Pandemie im Bezirk Scheibbs. BEZIRK. Trotz dessen, dass auf der Corona-Ampel ganz Österreich auf Rot eingestuft wurde, bleiben einzelne Bezirke andersfarbig. Unter anderem Scheibbs: Wir sind Orange.  In den letzten sieben Tagen wurden 61 neue Corona-Infizierte bekannt gegeben.  Hier geht's zur Corona-Ampel.

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Nur der Bezirk Güssing ist im Burgenland noch auf Orange geschaltet. Alle anderen leuchten seit Donnerstagabend in der Ampelfarbe Rot.
2

Corona-Ampel im Burgenland
Sechs von sieben Bezirken auf Rot geschaltet

BURGENLAND. Seit Donnerstagabend leuchten sechs der sieben burgenländischen Bezirke auf der Corona-Ampel in der Farbe Rot. Nur der Bezirk Güssing ist noch auf Orange geschaltet. Die Ampelfarbe Rot bedeutet ein "sehr hohes Risiko" einer Infektion mit dem Corona-Virus. In der Ampelfarbe Rot kann die epidemiologische Lage wie folgt beschrieben werden: Sehr hohe kumulative 7-Tages-Inzidenz relativ zur Bevölkerungsgröße der betrachteten RegionHohe Anzahl an neu identifizierten Fällen ungeklärter...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Murau hat die niedrigsten Zahlen der Steiermark.
2

Coronazahlen
Bezirke Murtal und Murau stehen im Vergleich gut da

Murtal dürfte trotzdem rot werden. Eltern demonstrieren in Knittelfeld gegen Corona-Maßnahmen bei Kindern. MURAU/MURTAL. Nach zwei Tagen mit neuen Höchstwerten bei neuen Coronafällen hat sich die Lage im Bezirk Murtal wieder etwas entspannt. Am Nationalfeiertag wurden binnen 24 Stunden 25 neue Infektionen gemeldet, einen Tag später waren es 24. Am Mittwoch gab es dann zwölf neue Coronafälle. "Wir haben derzeit konstante Steigerungen. Jeden Tag kommen im Schnitt zwischen zehn und 20 neue Fälle...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
AMS-Geschäftsstellenleiterin Andrea Schneider: "Auch beim AMS Schwaz steht die Ampel derzeit auf ROT".

Schwaz
Auch beim AMS Schwaz leuchtet die CORONA-Ampel ROT

SCHWAZ (dw). Geschäftsstellenleiterin Andrea Schneider weist daraufhin, solange die Corona-Ampel auf ROT steht, nur mehr dringend notwendige Kunden-Innenkontakte im AMS Schwaz stattfinden können. Mit dieser Maßnahme werden KundInnen und AMS-MitarbeiterInnen geschützt. So bittet GSL Andrea Schneider alle Personen, die in nächster Zeit arbeitslos werden oder Fragen mit dem AMS Schwaz klären müssen oder möchten, diese per eAMS-Konto oder per E-Mail an das AMS zu richten. Die E-Mail-Adresse lautet:...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.