Oberösterreich - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Aktuelle Sterbefälle in den Bezirken Grieskirchen & Eferding. Hier findet ihr die Trauer- und Todesanzeigen vom Mai 2022.
3

Sterbefälle im Mai 2022
Trauer- und Todesanzeigen aus Grieskirchen & Eferding

Gedenken an unsere Toten in den Bezirken Grieskirchen & Eferding im Mai. Für eine persönliche Anteilnahme finden Sie die Parten in diesem Beitrag in einer Galerie. Wir trauern um: Helga Eggetsberger ✝︎ 12. Mai 2022Helga Leidinger ✝︎ 11. Mai 2022 Todesfälle der vergangenen MonateAuf MeinBezirk.at/OÖ-trauert finden Sie auch die Partezetteln der Verstorbenen der vergangenen Monate aus Ihrer Region. Rat und Hilfe im TrauerfallDer Tod eines lieben Mitmenschen stellt viele vor eine bisher unbekannte...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding
Aktuelle Sterbefälle im Bezirk Linz-Land. Hier findet ihr die Trauer- und Todesanzeigen vom Mai 2022.
8

Sterbefälle im Mai 2022
Trauer- und Todesanzeigen aus dem Bezirk Linz-Land

Gedenken an unsere Toten im Bezirk Linz-Land im Mai. Für eine persönliche Anteilnahme finden Sie die Parten in diesem Beitrag in einer Galerie. Wir trauern um: Theresia Auer ✝︎ 2. Mai 2022Erna Tyoler ✝︎ 2. Mai 2022 Wilhelm Weixlbaumer ✝︎ 2. Mai 2022 Michael Barnreiter ✝︎ 3. Mai 2022 Hilde Marger ✝︎ 3. Mai 2022Marianne Anzengruber ✝︎ 3. Mai 2022 Johann Hiesmair ✝︎ 3. Mai 2022Ingrid Gomboc ✝︎ 3. Mai 2022Philipp Öhlinger ✝︎ 5. Mai 2022 Emma Schlecht ✝︎ 6. Mai 2022 Gertrud Reidler ✝︎ 6. Mai 2022...

  • Linz-Land
  • Bezirksrundschau Linz-Land
Aktuelle Sterbefälle im Bezirk Braunau. Hier findet ihr die Trauer- und Todesanzeigen vom Mai 2022.
37

Sterbefälle im Mai 2022
Trauer- und Todesanzeigen aus dem Bezirk Braunau

Gedenken an unsere Toten im Bezirk Braunau im Mai. Für eine persönliche Anteilnahme finden Sie die Parten in diesem Beitrag in einer Galerie. Wir trauern um: Josef Hintermaier ✝︎ 23. Mai 2022Oliver Steinke ✝︎ 23. Mai 2022Albert Gerlich ✝︎ 22. Mai 2022 Johann Ablinger ✝︎ 21. Mai 2022Helmut Daxecker ✝︎ 21. Mai 2022Theresie Lutz ✝︎ 20. Mai 2022Hedwig Steinberger ✝︎ 20. Mai 2022Josef Binder ✝︎ 18. Mai 2022Werner Hager ✝︎ 16. Mai 2022Elisabeth Ruspekhofer ✝︎ 16. Mai 2022Ralf Müller ✝︎ 15. Mai...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau

Leserbrief
"Wer trägt die Kosten?"

Leserbrief von Günther Bayrhofer aus Naarn Betrifft: Steigende Lebenskosten und deren Ursachen und Begründungen  Langsam aber sicher steigen die Preise diverser Gebrauchsgüter und Lebensmittel in Höhen, die für viele Menschen über kurz oder lang Probleme verursachen werden, sich diese Güter des täglichen Bedarfs noch leisten zu können. Es gibt verschiedenste Begründungen dafür, so sollen es Auswirkungen der Pandemie sein und Liefer- und Transportprobleme, die diese laufenden Preissteigerungen...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg

Leserbrief
"Angst um die Gesundheit"

Leserbrief von Johann Horner aus Luftenberg Betrifft: Fusionierung der Krankenkassen und Mangel an Kassenärzten Gab es bis vor zehn Jahren gleich viele Klassen- wie Wahlärzte, so ist seitdem die Zahl der Wahlärzte ständig gestiegen, besonders stark seit 2018. In diesem Jahr wurden die Gebietskrankenkassen (GKK) in die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) zentralisiert und die Führung von den Unternehmervertretern (ÖVP) übernommen. Seitdem bestimmen die Unternehmer über die...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg

Leserbrief zur Pflegereform
Die Baustelle ist noch nicht geschlossen

Leserbrief von Manfred Schauer zur kürzlich präsentierten Pflegereform der Bundesregierung. GRIESKIRCHEN & EFERDING. Die Pflegereform beinhaltet wichtige Verbesserungen, vor allem für das Pflegepersonal in öffentlichen Einrichtungen und das war wichtig. Auf die 24-Stunden-Pflege im Eigenheim wurde jedoch wieder einmal vergessen. Dazu Fakten: Die Kosten für die 24-Stunden-Pflege sind in den letzten drei Jahren um 40 Prozent gestiegen. Weder das Pflegegeld noch die Beihilfe wurde erhöht. Bei der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding
12

Sterbefälle im Mai 2022
Trauer- und Todesanzeigen aus dem Bezirk Kirchdorf

Gedenken an unsere Toten im Bezirk Kirchdorf im Mai. Für eine persönliche Anteilnahme finden Sie die Parten in diesem Beitrag in einer Galerie. Wir trauern um: Kranzl Helga, ✝︎ 18. Mai 2022Zäzilia Herndl ✝︎ 17. Mai 2022Heidemarie Zeilinger ✝︎ 21. Mai 2022Janzso Anna ✝︎ 18. Mai 2022 Karl Jungwirth ✝︎ 7. Mai 2022Maria Gruber ✝︎ 7. Mai 2022Ferdinand Holzinger ✝︎ 5. Mai 2022Ingrid Heidl ✝︎ 4. Mai 2022Magret Steiner ✝︎ 4. Mai 2022Stefanie Gradauer ✝︎ 4. Mai 2022 Todesfälle der vergangenen Monate Auf...

  • Kirchdorf
  • Romana Steib
Eine Fahrt mit dem Wiener Riesenrad darf bei der Pilgerreise nach Wien auch nicht fehlen.
2

Gedanken
Motto der Pilgerreise im Juli: Wien – Wein – Wallfahren

Nach Wien und Bratislava geht es heuer von 19. bis 23. Juli 2022 mit Generalvikar Roland Buemberger und Michael Gstaltmeyr.  TIROL (dibk). Wien-Wein-Wallfahren lautet das diesjährige Motto und knüpft an die Wien-Fahrten 2017 und 2019 an. Auf Wunsch einiger Stammwahlfahrer nehmen wir uns diesmal einen Tag mehr Zeit für manche Besonderheiten und fakultative Angebote. Schwerpunkte werden Ringstraße, Leopoldstadt und der Westen Wiens. Spezialführungen in einem kirchlichen Weingut, im Prater oder im...

  • Tirol
  • David Zennebe
"Nur sein eigenes Süppchen zu kochen, wird angesichts der anstehenden, zukünftigen Herausforderungen zu wenig sein."

Kommentar
Der Eferdinger Weg als Blaupause für die Zukunft?

Die vier Eferdinger Zukunftsraum-Gemeinden kommen aufgrund der geografischen und historischen Verflechtungen gar nicht darum herum, zusammenzuarbeiten, meint BezirksRundSchau-Redakteur Valentin Berghammer. EFERDING. So wie die Grenzen von Staaten durch die Globalisierung immer mehr verschwimmen, ist es auch der Kommunalpolitik zu empfehlen, den Blick über den Tellerrand zu wagen. Nur sein eigenes Süppchen zu kochen, wird – nicht nur für Gemeinden – angesichts der anstehenden, zukünftigen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer
Aktuelle Sterbefälle im Bezirk Ried. Hier findet ihr die Trauer- und Todesanzeigen vom Mai 2022.
5

Sterbefälle im Mai 2022
Trauer- und Todesanzeigen aus dem Bezirk Ried

Gedenken an unsere Toten im Bezirk Ried im Mai. Für eine persönliche Anteilnahme finden Sie die Parten in diesem Beitrag in einer Galerie. Wir trauern um: Ingeborg Frixeder ✝︎ 1. Mai 2022 Karoline Kreuzhuber ✝︎ 7. Mai 2022Erich Meier ✝︎ 9. Mai 2022 Margaretha Scherzer ✝︎ 10. Mai 2022 Todesfälle der vergangenen MonateAuf MeinBezirk.at/OÖ-trauert finden Sie auch die Partezetteln der Verstorbenen der vergangenen Monate aus Ihrer Region. Rat und Hilfe im TrauerfallDer Tod eines lieben Mitmenschen...

  • Ried
  • BezirksRundschau Ried
Sind Sie schon einmal mit einem betrunkenen Autofahrer mitgefahren?

Kommentar zu Alkolenkern
Nehmen wir uns selbst an der Nase

Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr, findet BezirksRundSchau-Redakteurin Susanne Straif. GRIESKIRCHEN & EFERDING. Sind Sie schon einmal mit einem betrunkenen Autofahrer mitgefahren? Wird schon gut gehen, haben Sie dabei vermutlich gedacht. Oder haben Sie gar selbst schon ein Auto gelenkt, nachdem Sie eine Halbe getrunken hatten? Das ist doch quasi nix, glauben dann viele. Dabei führen schon geringe Mengen Alkohol zu nachlassender Konzentration bei steigender...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Susanne Straif
Aktuelle Sterbefälle im Bezirk Braunau. Hier findet ihr die Trauer- und Todesanzeigen vom April 2022.
40

Sterbefälle im April 2022
Trauer- und Todesanzeigen aus dem Bezirk Braunau

Gedenken an unsere Toten im Bezirk Braunau im April. Für eine persönliche Anteilnahme finden Sie die Parten in diesem Beitrag in einer Galerie. Wir trauern um: Marianne Wienzl ✝︎ 30. April 2022Hedwig Spatzenegger ✝︎ 30. April 2022Hedi Hütter ✝︎ 29. April 2022Georg Frauscher ✝︎ 28. April 2022Friederika Winter ✝︎ 27. April 2022Anna Weiß ✝︎ 27. April 2022Aloisia Hanak ✝︎ 26. April 2022Georg Gradinger ✝︎ 26. April 2022Maria Grünbacher ✝︎ 26. April 2022Wolfgang Rest ✝︎ 25. April 2022Marianne...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
"Abgesehen von den wirtschaftlichen Zahlen ist es für eine 6.000-Einwohner-Gemeinde nahezu unabdingbar, ein vollständiges Pflichtschulangebot zu ermöglichen."

Kommentar
Alkovner Schuldebatte – Frage der Lösungen und des Stils

Zeitpunkt und Stil des öffentlichen Vorpreschen sind zu hinterfragen. Trotzdem trifft die ÖVP damit einen Punkt, meint BezirksRundSchau-Redakteur Valentin Berghammer. Alkoven benötigt eine Lösung für die Volksschulerweiterung. Darüber sind sich alle Parteien einig. Rein wirtschaftlich gesehen wäre die Schließung der Mittelschule und die Nutzung durch die Volksschule die passende Variante. Obwohl Zeitpunkt und Stil der öffentlichen ÖVP-Stellungnahme zu hinterfragen sind, trifft die Partei einen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer

Leserbrief
Zum Artikel "Das Schweigen der Jugendlichen"

Leserbrief von Günther Waldenberger zum Artikel "Das Schweigen der Jugendlichen". GRIESKIRCHEN & EFERDING. Von Corona verdeckt? Mentale Probleme plagten unseren Nachwuchs bereits im letzten Jahrhundert. Die Psychiatrie für Kinder und Jugendliche wurde in Grieskirchen vor Corona installiert. Sehr unterschätzt wird, dass noch heute 20 Prozent unserer Minderjährigen verdeckt linkshändig sind – ohne pädagogische Absicht. Wenn umgelernte/verdeckte Linkshändigkeit an Minderjährigen erkannt und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Susanne Straif

Steuersystem
Lohnende Arbeit statt billiger Energie

Die hohe Inflation bringt heuer und 2023 zwischen 7,5 und elf Milliarden Euro zusätzlich an Mehrwert-, Lohn- und Einkommensteuer – so die Berechnung der Denkfabrik Agenda Austria. Nach zwei Jahren "Koste es, was es wolle", um die Wirtschaft während der Pandemie am Laufen zu halten, könnte der Staatshaushalt die Zusatzeinnahmen gut brauchen. Sie in der Hoffnung auf ein paar Wählerstimmen per Steuerreform im Gießkannenprinzip zu verteilen, ist keine gute Idee. Genausowenig, die Milliarden fürs...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Wir sollten nicht dabei zusehen, wie psychisch Kranke heranwachsen.

Kommentar zu psychischen Belastungen
Wie geht's den Jungen im eigenen Umfeld?

Leiden die Kinder und Jugendlichen im eigenen Umfeld unter psychischen Belastungen? Das sollte sich jeder von uns fragen, glaubt BezirksRundSchau-Redakteurin Susanne Straif. GRIESKIRCHEN & EFERDING. In Erinnerungen an "die schöne Jugendzeit" schwelgt jeder gern – doch den Aufwachsenden von heute blieb sie in den vergangenen zwei Pandemiejahren großteils verwehrt. Das macht betroffen und nachdenklich. Schließlich offenbart nicht zuletzt die Errichtung der Kinder- und Jugendpsychiatrie im...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Susanne Straif

Leserbrief
"Nehammers versuchter Befreiungsschlag"

Leserbrief von Hans Horner aus Luftenberg Betrifft: Besuch von Bundeskanzler Karl Nehammer beim russischen Präsidenten Putin Als Ex-Boxer ist er es ja anscheinend noch immer gewohnt, wenn er ins Eck getrieben wird, einen Befreiungsschlag zu setzen. Nur so kann man seinen mehr als unnötigen Besuch bei Putin erklären. Ein wirklich profunder Kenner der Situation ist der Politologe Mangott: "Ich halte diesen Besuch für keine kluge Entscheidung" sagte dieser in der ZIB2. Anscheinend hatte hier...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Osterbotschaft von Bischof Manfred Scheuer: "Die Botschaft von Ostern macht aber die Hoffnung plausibel, dass das Leben und nicht der Tod, dass der Frieden und nicht der Hass das letzte Wort haben. Diese Hoffnung dürfen wir uns nicht nehmen lassen!"
2

Gastkommentar von Bischof Scheuer
Ostern – Himmel auf Erden?

„Wie im Himmel“ – vor ein paar Jahren war mit diesem Titel ein Kinofilm über einen schwedischen Kirchenchor sehr erfolgreich. Dieser Chor wird durch einen Star-Dirigenten mittels unkonventioneller Methoden in ungeahnte Höhen geführt. Die Chormitglieder sehen in der Musik die Möglichkeit, Talent zu entfalten und gleichzeitig die Enge des Alltags zu überwinden – so müsse sich der Himmel anfühlen. Der Film hat unzählige Menschen berührt weil er offenkundig Sehnsüchte angesprochen hat. Den Himmel...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Leserbrief
Von der bemannten Raumfahrt zum Gastromagazin

Leserbrief von Hildegard Greco aus Schwertberg Betrifft: Fortschritt in der Raumfahrtforschung, Verteilung von Reichtum Am 12. April ist Tag der bemannten Raumfahrt. Viele von uns haben als Kinder die Begeisterung der Eltern bei der ersten Mondlandung erlebt. Neil Armstrongs Worte: "That’s one small step for man. One giant leap for mankind" sind in die Geschichte eingegangen. Die Raumfahrtforschung hat uns viel technischen Fortschritt beschert. Aber nicht nur. Heute, nach über 50 Jahren seit...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg

Energiediskussion
Ohne russisches Gas ist der Ofen aus

Die meisten Bäckereien betreiben ihre Öfen mit Erdgas. Fürs Herstellen von Ziegeln, Zement, Papier, Stahl, Dünger, Kunststoffen, Medikamenten und nicht zuletzt Strom braucht es Gas. Und rund 840.000 Haushalte heizen in Österreich damit. Ein Importstopp von russischem Erdgas, den EU-Ratspräsident Charles Michel "früher oder später" für nötig hält, ist deshalb für Österreich unvorstellbar. Denn 80 Prozent des bei uns täglich verbrauchten Gases kommen aus Russland. Ein kurzfristiger Umstieg auf...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Energiekrise
Es braucht jedes mögliche Windrad in Oberösterreich

Bis 2030 sollen 100 Windräder genug Strom für ein Drittel der oberösterreichischen Haushalte liefern, fordern die Grünen. Dafür brauche es "schnellere Genehmigungen, geänderte Interessenabwägungen", so deren Landessprecher, Umweltlandesrat Stefan Kaineder. Würde bedeuten: Naturschutz- und Anrainerinteressen hätten künftig nicht mehr jenen Vorrang, der die Zahl der Windräder auf aktuell 30 einzementiert. Eine ungewöhnliche Ansage für den Vertreter einer Partei, die aus dem Widerstand gegen das...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrgemeinschaften rechnen sich nun mehr denn je.

Kommentar zu Spritpreisen
Zeit, unser Mobilitätsverhalten zu überdenken

Im aktuellen Kommentar ermutigt BezirksRundSchau-Redakteurin Susanne Straif, die Teuerungen an der Zapfsäule als Chance zu sehen. GRIESKIRCHEN & EFERDING. Tief ins Geldbörserl greifen muss aktuell nicht nur, wer von steigenden Stromrechnungen oder Heizkosten betroffen ist. Teuerungen, insbesondere an der Zapfsäule, beschäftigen seit Wochen zahlreiche Autofahrer – eine Aufregung, die über den Stammtisch im Wirtshaus hinausgeht. Schließlich sind viele Grieskirchner und Eferdinger auf ihren Pkw...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Susanne Straif

Leserbrief
Flurreinigung: "Welch dummen Gehirnen kann dies einfallen?"

Leserbrief von Leopold Pichlbauer aus Schwertberg Betrifft: Fundstücke bei Hui-statt-Pfui-Aktion in Schwertberg Wie viele Gemeinden beteiligte sich auch Schwertberg bei der Flurreinigungsaktion des Bezirksabfallverbandes Perg. Rund 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene sammelten die achtlos weggeworfenen Abfälle ein. Bierflaschen, Aludosen und Zigarettenschachteln sind die häufigsten Fundstücke. Dass aber vier prall gefüllte gelbe Säcke einfach im Straßengraben in einem Waldstück entsorgt...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Die Schlange wurde bereits sichergestellt.

Unglücklicher Besuch
Mann fand Schlange auf Toilette vor

APRIL APRIL! Du bist reingefallen! Im Namen des BezirksRundSchau-Teams wünschen wir dir einen schönen Start in den April. ;) Woher stammt eigentlich die Tradition der Aprilscherze? OÖ. Am 1. April musst du vorsichtig sein. Du darfst nicht alles glauben, was du hörst oder siehst. Sonst könntest du in den April geschickt werden – das bedeutet, dass du reingelegt wirst. Traditionell wird versucht, sich gegenseitig zu veräppeln und zum Narren zu halten.  Den Aprilscherz gibt es schon sehr lange....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Gedanken aus Österreich

Kardinal Schönborn betonte in seiner Ansprache sein Vertrauen in Gott, Natur, Wissenschaft und Güte der Menschen.
1

Neujahrsansprache
Schönborn: Mit Zuversicht und Hoffnung in das neue Jahr

Kardinal Christoph Schönborn sieht in seiner Ansprache zum Jahreswechsel am Freitagabend Gründe, mit Zuversicht und Hoffnung in das neue Jahr zu gehen. ÖSTERREICH.Trotz der noch nicht überwundenen Corona-Pandemie gebe es gute Gründe, mit Zuversicht und Hoffnung in das Neue Jahr zu gehen, sagte der römisch-katholische Erzbischof von Wien, Kardinal Christoph Schönborn in seiner Silvesteransprache, die am Freitagabend auf ORF 2 ausgestrahlt wurde. Dabei unterstrich Schönborn laut Kathpress sein...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Gedanken aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.