Sommertourismus
So viele Gäste wie noch nie in Oberösterreich

OÖ-Tourismus-Geschäftsführer Andreas Winkelhofer, Robert Seeber, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer OÖ, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner (v. l.).
  • OÖ-Tourismus-Geschäftsführer Andreas Winkelhofer, Robert Seeber, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer OÖ, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner (v. l.).
  • Foto: Land OÖ/Kraml
  • hochgeladen von Julian Engelsberger

Oberösterreich konnte in den vergangenen Jahren stetig die Anzahl der Gäste im Sommertourismus steigern. 

OÖ. „Seit Beginn der Tourismusstatistik waren noch nie so viele Sommergäste in Oberösterreich wie 2018“, betont Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner.
In Zahlen bedeute das 3,1 Millionen Ankünfte in Oberösterreich, was einem Zuwachs von sechs Prozent gegenüber dem Sommer 2017 entspricht. Die wichtigsten Märkte seien laut Achleitner der Inlandsmarkt Österreich, selbst sowie die Auslandsmärkte Deutschland, Tschechien, Slowakei und Polen, aber auch China. 

Der Mensch als Schlüssel

Für Robert Seeber, Vorsitzender des Strategieboards Oberösterreich Tourismus, ist „der Mensch der Schlüssel zum touristischen Erfolg“. Gastfreundlichkeit und Servicequalität seien die entscheidenden Faktoren für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Für das Finden qualifizierter Mitarbeiter habe die Wirtschaftskammer OÖ laut Seeber einige Programme auf den Weg gebracht.
„Get a Job“ ist unter anderem eine dieser Initiativen, sie soll Schülern die touristische Ausbildung näherbringen, oder das „Gastrojob-Programm“, welches arbeitslose Personen in die Branche bringen soll.

#uppermoments

Für OÖ Tourismus-Geschäftsführer Andreas Winkelhofer spielt die oberösterreichische Natur eine bedeutende Rolle. Aus diesem Grund wurden auch die Themen Natur-, Kultur- und Kulinarikerlebnisse in der Ganzjahreskampagne „#uppermoments“ zusammengefasst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen