Lehrvertrag: Die Rechte und Pflichten in der Ausbildung

Vor allem hat ein Lehrling das Recht auf eine umfassende Ausbildung.
  • Vor allem hat ein Lehrling das Recht auf eine umfassende Ausbildung.
  • Foto: goodluz - Fotolia
  • hochgeladen von Rita Pfandler

OÖ (pfa). Das Lehrverhältnis wird grundsätzlich durch einen Vertrag geregelt. Dieser muss schriftlich abgeschlossen werden. "Bei Minderjährigen, das ist der Großteil der Lehrlinge, müssen auch die Erziehungsberechtigten unterschreiben", sagt Johann Kalliauer, Präsident der Arbeiterkammer OÖ. Neben der Dauer der Lehrzeit und der Höhe der Lehrlingsentschädigung können auch andere Vereinbarungen getroffen werden, wie zum Beispiel Kost und Quartier. Das Lehrverhältnis beginnt mit einer dreimonatigen Probezeit. Danach kann sowohl der Betrieb als auch der Lehrling das Lehrverhältnis ohne Angabe von Gründen beenden.

Recht auf Bildung, Pflicht zum Lernen

Für beide Seiten gelten Rechte und Pflichten. Zu den Rechten des Lehrlings gehört vor allem eine ordentliche Ausbildung. Alle Kenntnisse und Fähigkeiten des Berufs müssen vermittelt werden. "Manchmal kann ein Lehrbetrieb nicht alle Ausbildungsinhalte abdecken. Dann müssen im Vertrag Ort und Dauer der ergänzenden Ausbildung fixiert werden, etwa in einem anderen Betrieb", so Kalliauer. Der Lehrling hat ein Recht auf Lehrlingsentschädigung auch während des Besuchs der Berufsschule. Überstunden sind für Lehrlinge unter 18 Jahren grundsätzlich verboten.
Umgekehrt hat der Auszubildende die Pflicht, sich zu bemühen, alle Kenntnisse des Berufs zu erwerben, die Berufsschule zu besuchen, Betriebsgeheimnisse zu wahren und mit der Ausstattung des Betriebs sorgsam umzugehen.

Rechtsberatung der Arbeiterkammer

Wer Fragen zum Lehrvertrag hat, kann die Rechtsberatung der Arbeiterkammer OÖ kontaktieren: 050/6906 1.

Autor:

Rita Pfandler aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen