Start-ups
Nächster Elon Musk womöglich aus Oberösterreich

In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter.
  • In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter.
  • Foto: SergeyNivens/panthermedia
  • hochgeladen von Julian Engelsberger

Vom Start-up zum Großunternehmen, Runtastic hat es vor gemacht.

OÖ. Was haben Apple-Gründer Steve Jobs, Tesla-Gründer Elon Musk, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Amazon-Gründer Jeff Bezos gemeinsam? Sie alle hatten einst eine Idee und waren mutig genug, diese mit all ihren Mitteln umzusetzen.

Start-up-Schmieden

In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden, mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter. Runtastic ist vermutlich das bekannteste Start-up aus Oberösterreich, welches durch die „tech2b-Schmiede“ gegangen ist. Runtastic hat vorgezeigt, dass der bloße Gedanke vier junger Studenten reichen kann, die ganze Welt zu revolutionieren. Was Anfangs Träume waren, wurde Jahr um Jahr in die Wirklichkeit umgesetzt. Nach nur sechs Jahren zählte das Unternehmen 100 Mitarbeiter, heute sind es bereits circa 190 Angestellte.

Der Inkubator

Unterstützt wurde Runtastic unter anderem von tech2b, welches den Start-ups in verschiedenen Bereichen unter die Arme greift. Der Inkubator dient als Ansprechpartner für technologie-orientierte Ideen, sie sind Vermittler zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen, unterstützen sowohl im Bereich Förderungen und Finanzierungen als auch die Start-ups bei deren Ideenverwirklichung selbst und betrachten sich als Coach und Begleiter auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Auch derzeit betreut tech2b zahlreiche Start-ups und wer weiß, vielleicht kommt der nächste Elon Musk aus Oberösterreich. Einige der derzeitigen Start-ups, welche bei tech2b im Techcenter beheimatet sind:

  • TrueSize ist ein Unternehmen, welches künstliche Intelligenz dazu nutzt, globale Körpermessdaten zu verarbeiten. Diese werden verwendet, um ein Konfektionssystem für die Massenproduktion zu erstellen. Dadurch sollen industriell produzierte Kleider dem Menschen auch passen. 
  • triply entwickelt eine Software, die sichere und umweltfreundliche Reisemöglichkeiten für Veranstaltungen anbietet. Damit will man die Zahl der Unfälle und alkoholisierten Fahrer reduzieren sowie die Mobilität im ländlichen Raum erhöhen. Über eine Online-Anwendung können Veranstalter die Konzepte erstellen lassen und managen.
  • BlockHealth ist ein Gesundheitsdaten-Manager sowie Begleiter und Berater für eine gesunde Lebensweise. Unter anderem helfen Erinnerungen und grafische Verlaufskurven, das Gesundheitsmanagement zu verbessern. Zudem findet das Unternehmen zu jedem Problem den passenden Ansprechpartner in der Nähe.
  • Ecofly hat erkannt, dass Insekten einen natürlichen Weg bieten, Proteine zu recyceln. Die europäische Landwirtschaft bezieht jedoch mehr als 80 Prozent ihres Protein-Bedarfs aus importierten Rohstoffen wie Soja und Fischmehl. Mit dem heimisch erzeugten Insekten-Protein soll vor allem Fischmehl in Fischfutter ersetzt werden.
  • 7Hauben ist eine Online-Kochkurs-Plattform für Hobbyköche, aber auch für Profis. Mit den besten Köchen im deutschsprachigen Raum wird ein Video-Kochkurs produziert. Diese Kurse können über ein Abo bezogen werden. Vom Pasta-Videokochkurs bis zum Grillkurs mit einem BBQ-Weltmeister ist jedes Gebiet abgedeckt. 
  • cortEXplore entwickelt ein neurochirurgisches Navigationssystem, um Eingriffe am Gehirn präzise planen, simulieren und durchführen zu können. Als Teil dieses Aufgabengebietes werden auch künstliche neuronale Netze für die medizinische Diagnostik und Datenanalysen für den Profisport entwickelt.

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen