Aktienmarkt international
Raiffeisen-Anleihe sorgt für Rekordnachfrage

2Bilder

Eine 500 Millionen Euro-Emission der RLB OÖ erregte Enormes Interesse bei nationalen und internationalen Investoren – innerhalb von zwei Stunden war die Anleihe mehr als doppelt überzeichnet.

OÖ. Mit der Platzierung einer hypothekarisch besicherten Anleihe (engl.: Mortgage Covered Bond) – also ein Wertpapier, das durch Immobilien abgesichert ist – in der Höhe von 500 Millionen Euro verbuchte die Raiffeisenlandesbank OÖ (RLB OÖ) einen außergewöhnlichen Erfolg. Auf dem Kapitalmarkt lagen von 52 nationalen und internationalen Investoren Angebote in Höhe von insgesamt 1,07 Milliarden Euro vor. Die RLB OÖ war damit bereits zum dritten Mal innerhalb von nur drei Jahren mit einem derartigen Wertpapier am internationalen Markt erfolgreich. Die Platzierung wird an der Wiener Börse sowie in Luxemburg gelistet.

Anleihe dient langfristiger Liquiditätsvorsorge für Kundenfinanzierungen

Die Anleihe dient der langfristigen Liquiditätsvorsorge der RLB OÖ für Kundenfinanzierungen – das heißt, dass unbewegliches Immobilien-Kapital dadurch flexibel für Kundenkredite zur Verfügung steht. „Für uns war dies eine überaus wichtige Transaktion. Wir können damit sicherstellen, dass wir unsere Kunden auch weiterhin mit langfristigen Krediten versorgen können“, so Raiffeisenlandesbank OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller. Dass die Anleihe innerhalb von nur zwei Stunden mehr als doppelt überzeichnet war, zeige laut Schaller, welch großes Vertrauen in die RLB OÖ von nationalen sowie internationalen Investoren gesetzt wird. Die RLB OÖ-Anleihe wurde insbesondere von institutionellen Anlegern wie Kapitalanlagegesellschaften, Versicherungen und Banken ins Portfolio genommen. Die Interessenten stammen überwiegend aus Deutschland und Österreich, aber auch aus Italien, Großbritannien und Skandinavischen Ländern.

Aaa-Rating von Moody's

Die Platzierung wurde unter Einbindung eines Konsortiums aus renommierten internationalen Banken – DekaBank, DZ Bank, Erste Group, Raiffeisen Bank International und UniCredit – getätigt. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 15 Jahren und eine jährliche Verzinsung von 0,5 Prozent. Moody’s hat das dem Wertpapier zugrundeliegende Immobilienvermögen, den sogenannten Deckungsstock, mit der Bestnote Aaa versehen.

Autor:

Ingo Till aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.