"Schwierigkeit liegt nicht im Finden, sondern im Halten der Fachkräfte"

Von links im Bild: Nadja Rinder, delfortgroup AG, WKOÖ-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger, Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl und Andreas Berger, Rosenbauer International AG.
  • Von links im Bild: Nadja Rinder, delfortgroup AG, WKOÖ-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger, Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl und Andreas Berger, Rosenbauer International AG.
  • Foto: Land OÖ / Liedl
  • hochgeladen von Rita Pfandler

Wer im Ausland zu arbeiten beginnt, hat oft mit jeder Menge Hürden zu kämpfen, etwa mit Tischkultur, Versicherung, Führerschein oder Kinderbetreuung. Was für Oberösterreicher ganz klar ist, kann für Internationals zum Problem werden oder unverständlich sein. Um sich in Oberösterreich sowohl beruflich als auch privat gut einzuleben, erhalten internationale Fach- und Führungskräfte, die von Unternehmen angeworben wurden, Hilfe vom Welcome2Upper Austria Service Center. Derzeit nutzen 50 oberösterreichische Unternehmen diese Anlaufstelle für ihre Mitarbeiter. Das Welcome2Upper Austria Service Center unterstützt als Drehscheibe zu allen relevanten Institutionen und Behören wie Magistrat, Sozialversicherungsträger oder Kinderbetreuungseinrichtungen sowohl die berufliche als auch private Integration.

"Bindung an OÖ muss gelingen"

"Es gibt einen Wettbewerb um diese internationalen Fach- und Führungskräfte", sagt Wirtschaftslandesrat Michael Strugl. "Hier muss eine längerfristige Bindung an Oberösterreich gelingen." Ähnlich sieht das Andreas Berger vom internationalen Fahrzeugbauer Rosenbauer: "Die Schwierigkeit liegt nicht im Finden, sondern im Halten dieser Fachkräfte. Die Attraktivität des Arbeitsplatzes in Oberösterreich erschließt sich nicht auf den ersten Blick."

Welcome2Upper Austria bietet:

– Umfangreiche Information in persönlicher Beratung sowie ein umfassendes englischsprachiges Informationsangebot auf www.come2upperaustria.com
– "Pocket Guide": Taschenbuch mit kompakten Informationen für den Aufenthalt
– Buddy Network Pro: Plattform zur Vernetzung zwischen Internationals und Einheimischen
– Veranstaltungen rund um Steuern, Recht und Sozialversicherung sowie Social Events

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
1 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen