Feuerwehr befreit Urlauber aus Aufzug

Mehrere Personen blieben in einem Lift stecken und mussten von der Feuerwehr befreit werden.
  • Mehrere Personen blieben in einem Lift stecken und mussten von der Feuerwehr befreit werden.
  • Foto: Symbolfoto: BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

SAALBACH-HINTERGLEMM. Am Abend des 16. Jänners blieben mehrere Urlauber in einem Lift stecken und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Das berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. Die niederländischen Urlaubsgäste seien alkoholisiert gewesen und im Personenaufzug gesprungen, weshalb dieser in der Mitte stehen geblieben sei. Die Feuerwehr habe die Gäste mithilfe einer Bergeschere befreien müssen, jedoch seien alle unverletzt geblieben. Die Höhe des Sachschadens sei derzeit noch nicht bekannt, wie dies die Polizei zusammenfasst.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen