13.10.2017, 08:17 Uhr

Ein unkonventioneller Seelsorger zu Gast in Neukirchen

Die Veranstaltung fand im Kammerlanderstall statt. (Foto: Katholisches Bildungswerk Neukirchen am Großvenediger)
NEUKIRCHEN. Das Katholische Bildungswerk Neukirchen am Großvenediger und der Verein Tauriska konnten vor kurzem den katholischen Pfarrer, Fernsehmoderator und Autor Rainer Maria Schießler zu einem Vortragsabend mit Lesung begrüßen. Der im gesamten deutschsprachigen Raum bekannte Münchener Stadtpfarrer versteht es, die Menschen mit seiner direkten, offenen und manchmal unkonventionellen Art zu erreichen. In seiner Heimat ist er es gewohnt, in einer voll gefüllten Kirche zu predigen.

Das Rezept: Klartext sprechen!

Rainer Maria Schießlers Rezept heißt „Klartext sprechen!“ und so benennt er auch die heiklen Themen innerhalb der katholischen Kirche. Dabei nimmt sich der sympathische Kirchenmann kein Blatt vor den Mund: Er erzählt von seiner Familie, seinem ganz und gar unkonventionellen Berufungserlebnis, von Einsamkeit, Krisen und Zweifel.
Sein Bestseller „Himmel, Herrgott, Sakrament. Auftreten statt Austreten“ gibt seine Haltung in allgemein verständlicher Art wieder. Auch im Oberpinzgau wusste der Münchener Kleriker zu begeistern und setzte im voll besetzten Tauriska-Kammerlanderstall vor rund 150 Personen einen ersten Höhepunkt im gerade begonnenen Bildungsjahr des Katholischen Bildungswerkes.


Text & Fotos: Katholisches Bildungswerk Neukirchen am Großvenediger

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.