Beitrag mit UMFRAGE und VIDEO
In Reutte prägen Bauarbeiten derzeit das Bild

Im Untergmarkt wird bereits kräftig gearbeitet. Verkehrs- und Fußgängerflächen bekommen ein neues Eescheinungsbild.
6Bilder
  • Im Untergmarkt wird bereits kräftig gearbeitet. Verkehrs- und Fußgängerflächen bekommen ein neues Eescheinungsbild.
  • Foto: Reichel
  • hochgeladen von Günther Reichel

REUTTE (rei). Das Reuttener Zentrum, speziell die Bereiche hinter dem Gemeindeamt sowie im Untermarkt auf Höhe TVB-Büro/Billa gleichen derzeit eine Großbaustelle. In Sachen Bautätigkeit ist einiges los im Bezirkshauptort.

Bauarbeiten beim Gemeindeamt

Wer im Moment Behördengänge zu erledigen hat, muss sich ein wenig zwischen den Bauzäunen durchzwängen, die aus Sicherheitsgründen hier aufgestellt wurden. Es tut sich was rund um die Adressen Obermarkt 1, 3 und 7 - hier sind das Gemeindeamt (HNr. 1), das Dengelhaus (HNr. 3) und die Bezirkshauptmannschaft (HNr. 7) angesiedelt.
Zwischen diesen drei Gebäuden wird ein neuer Platz gestaltet. Die Fläche, sie trägt künftig den Namen von Altbürgermeister Siegfried Singer, wird nach ihrer Fertigstellung zur verkehrsfreien Zone. 680.000 Euro werden in diesen neuen Platz investiert. An Bedafrszuweisungen fließen 400.000 Euro vom Land nach Reutte.

Dengelhaus wird generalsaniert

Intensiv gebaut wird auch am Dengelhaus, dieses wird komplett saniert. Verkaufsflächen, das neue Trauungszimmer der Gemeinde, Büroflächen für die Marktgemeinde und Wohnungen werden hier untergebracht. Bereits Ende Oktober 2020, so der Plan, soll alles fertig sein. Die Arbeiten an den dazugehörenden Außenanlagen werden etwas später abgeschlossen.

Neuer Anstrich für Gericht und Polizei

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehen ebenfalls Baugerüste, hier wird die Fassade des Gerichts- und Polizeigebäudes neu gestrichen. Die Malereien an der Wand hin zur Kirche wird von Schülerinnen der Fachschule für Volgolder und Schriftdesign in Elbigenalp neu gemalt.

Untermarkt gleich einer Großbaustelle

Wandert man hinunter in den Untermarkt, befindet man sich Grunde in einer einzigen Baustellenzone. Der Straßenkörper wurde an vielen Stellen aufgerissen, um diverse Leitungen und Rohre zu prüfen, zu tauschen bzw. zu ergänzen. Es sind Vorarbeiten für die Neugestaltungsmaßnahmen, die in zwei Stufen umgesetzt werden. Aus organisatoreischen Gründen wurde dabei die Zone 2, es ist der Abschnitt vom TVB-Büro bis zur Abzweigung ins Untergsteig, der Zone 1 (Abzweigung Untergsteig bis zum Kreisverkehr beim Hotel Hirschen) vorgezogen.

Ohne Behinderungen geht es nicht

Die Arbeiten an der Zone 2 wurden am Montag begonnen. Einhergehend mit diesem Baulos wurde ein Abbiegeverbot vom Untergsteig kommend in Richtung Billa/TVB-Büro erlassen, linksabbiegen ist bis auf weiteres also verboten. Das Einfahren in den Untermarkt in der Gegenrichtung, also von der Bahnhofstraße bzw. Allgäuer Straße kommend, ist hingegen erlaubt. "Wir versuchen, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten", sagt Bürgermeister Luis Oberer.

Begegnungszone kommt

Die Maßnahmen im Untermarkt sind umfassend. Eine Begegnungszone kommt. Und diese bekommt ein völlig neues Erscheinungsbild. Wie das künftig wird, bekommt man nun im Bereich der Zone 2 zu sehen. Hier wird auch die Parkplatz- und Straßensituation neu geordnet, erklärt Oberer. Die Staße rückt vom äußeren Rand bei der Parkanlage in die Mitte. Die beiden scharfen Kurven am Beginn bzw. Ende dieses Abschnitts werden deutlich begradigt. Mitte November sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein.

Auch beim Museum wird gebaut

2021 geht es weiter mit der Neugestaltung des Untermarktes, dann folgt die Zone 1. In dieser befindet sich auch das Museum "Grünes Haus". Hier wird bereits gebaut. Ein Lift macht das Gebäude behindertengerecht zugänglich. Außerdem wird das oberste Geschoss, das bislang als Archiv diente, zur erweitereten Ausstellungsfläche.
Viel los also in Sachen Bautätigkeit in Reutte, die mit den genannten Projekten noch lange nicht beendet ist. Wohnbauten werden errichten, diverse Sanierungen stehen an - die Baubranche hat viel zu tun in diesen Tagen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen