SV Taufkirchen gewährt SK Schärding "Asyl" – Spielbetrieb gesichert

Vier Container Müll wurde aus dem Clubheim des SK Schärding entsorgt.
4Bilder
  • Vier Container Müll wurde aus dem Clubheim des SK Schärding entsorgt.
  • Foto: SK Schärding
  • hochgeladen von David Ebner

SCHÄRDING (ebd). Der Landesligist SK Schärding wird das letzte Heimspiel der Saison gegen Neumarkt/K. am Samstag 8. Juni um 16 Uhr in Taufkirchen an der Pram bestreiten. Ebenso die Reserve, die um 14 Uhr spielt. "Das Training am heutigen Donnerstag findet ebenfalls in Taufkirchen statt", freut sich SK-Obmann Christian Perzl. "Vielen Dank für die großartige Unterstützung durch den SV Taufkirchen / Pram. Das ist wirklich eine super Sache."

Vier Container Müll

Nachdem auch das Clubheim des SK Schärding völlig unter Wasser gestanden ist, haben rund 40 Personen in den vergangenen Tagen das Heim leergeräumt. "Das waren vier Container Müll", so Perzl. Dressen und Trainingsanzüge wurden von Funktionären und Spielerfrauen zum Waschen mit nach Hause genommen. Ob das Clubheim abgerissen werden muss, steht laut Perzl noch nicht fest. "Der Spielbetrieb ist aber nicht in Gefahr", so der SK-Obmann.
Fotos: SK Schärding

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen