Energie aus der Steinernen Mühl

Interessante Führung im E-Werk Revetera in Helfenberg
(von links): Dominik Revetera, Herbert Kapeller (Technischer Leiter), Klubobmann Thomas Stelzer sowie die Landtagsabgeordneten Georg Ecker und Patricia Alber.
2Bilder
  • Interessante Führung im E-Werk Revetera in Helfenberg
    (von links): Dominik Revetera, Herbert Kapeller (Technischer Leiter), Klubobmann Thomas Stelzer sowie die Landtagsabgeordneten Georg Ecker und Patricia Alber.
  • Foto: ÖVP Bez. Ro
  • hochgeladen von Evelyn Pirklbauer

Mit hundert Prozent umweltfreundlichem Strom versorgt das E-Werk Revertera seine Kunden in der Gemeinde Helfenberg und macht diese damit energieautark. Das bereits 1923 gegründete Werk, das 1982 neu gebaut wurde, produziert jährlich durchschnittlich vier Millionen Kilowattstunden Strom, wobei circa zwei Millionen Kilowattstunden für das eigene Netz benötigt werden. Der Überhang wird in das Netz der Energie AG eingespeist.

Beeindruckend erklärte der Besitzer der Anlage, Dominik Revertera, den Ablauf der Stromproduktion und Verwertung und führte die politische Delegation rund um Klubobmann Thomas Stelzer durch die Betriebsanlage. Auch Landtagsabgeordnete Patricia Alber ist stolz auf diese Anlage im Bezirk und sagt: „Gerade für die Bevölkerung von Helfenberg ist das E-Werk von enormer Bedeutung, wird doch ein Großteil des Gemeindegebietes mit Strom versorgt. Das E-Werk Revertera ist ein Vorzeigebetrieb in meiner Heimatgemeinde, vor allem aber auch im gesamten Bezirk.“

Interessante Führung im E-Werk Revetera in Helfenberg
(von links): Dominik Revetera, Herbert Kapeller (Technischer Leiter), Klubobmann Thomas Stelzer sowie die Landtagsabgeordneten Georg Ecker und Patricia Alber.
Die politische Delegation zeigt sich vom Ablauf der Stromproduktion beeindruckt. Von links: Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Dominik Revetera, Klubobmann Thomas Stelzer, WB-Bezirksobmann Herbert Mairhofer und Landtagsabgeordnete Patricia Alber.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen