Nachmittagsraub
Einbrecher attackierten Pensionistin

Am 15. Oktober kam es am Nachmittag zu einem Einbruch in Salzburg-Aigen. Der Einbrecher soll die dort lebende Frau gewaltsam bestohlen haben.
  • Am 15. Oktober kam es am Nachmittag zu einem Einbruch in Salzburg-Aigen. Der Einbrecher soll die dort lebende Frau gewaltsam bestohlen haben.
  • Foto: BRS/Huber
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Am helllichten Tag kam es im Salzburger Stadtteil Aigen zu einem Einbruch. Eine 87-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

SALZBURG-AIGEN. Am 15. Oktober wurde gegen 15.30 Uhr in das Einfamilienhaus eines 89-Jährigen und seiner 87-jährigen Frau eingebrochen. Der Einbrecher kamen durch die offene Garage ins Haus, während die Frau in einem Liegestuhl am Balkon schlief. 

Kurz darauf kam es zum Überfall, wie die Polizei berichtet: "Der Unbekannte erfasste den rechten Unterarm des Opfers und versuchte gewaltsam drei Ringe vom Finger der Dame zu entreißen. Trotz Abwehrversuchen gelang es dieser nicht, sich gegen den körperlich überlegenen Angreifer zu wehren. Nach wenigen Sekunden konnte der Täter die drei Ringe vom rechten Ringfinger lösen. Das Opfer erlitt leicht blutende Hautschürfwunden am rechten Ringfinger."

Gestohlen wurden folgende Schmuckstücke:

  • Ein Ehering aus Gold (Gravur innenseitig aufgrund von Abnützungsspuren nicht mehr erkennbar – ansonsten keine besonderen Merkmale vorhanden)
  • Ein doppelter Goldring mit drei kleinen Brillanten und zwei Saphiren
  • Ein Goldring mit offener Form mit einem kleinen Brillanten und einem Saphir

Der Dieb flüchtete zu Fuß stadteinwärts. Bis dato ist unklar, ob weitere Wertgegenstände aus dem Gebäude gestohlen wurden.

Beschreibung des mutmaßlichen Täters

  • Etwa 20 Jahre alt
  • 1,70 Meter groß
  • Dunkler Hauttypus (nicht schwarz)
  • Kein Bart
  • Rundliches Gesicht
  • Kurze, dunkle Haare
  • Dunkle, lange Hose
  • Gemustertes (nicht gestreiftes) helles T-Shirt

Hinweise an das Kriminalreferat beim Stadtpolizeikommando unter der Telefonnummer 059133 5550-3333.

Quelle: Landespolizeidirektion Salzburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen