Sicherheit erhöhen
Mehr Licht für Schutzwege rund um Schulen in der Stadt Salzburg

Schutzwege in der Stadt Salzburg werden durch die neue Beleuchtung besser sichtbar.
  • Schutzwege in der Stadt Salzburg werden durch die neue Beleuchtung besser sichtbar.
  • Foto: Stadt Salzburg/Alexander Killer
  • hochgeladen von Lisa Gold

Bei der Aktion 'City Light Salzburg – Schutzwegoffensive 2025' wird die Beleuchtung an sensiblen Kreuzungen und Übergängen vor allem im Umfeld von Schulen verstärkt.

SALZBURG. Um die Sicherheit bei Fußgänger- und Radübergängen zu verbessern, erhöht die Stadt die Lichtstärke mit Hilfe von modernen Led-Leuchten. So sind die querenden Menschen für Fahrzeuglenker deutlich leichter und auch früher zu erkennen.

Fokus auf Beleuchtung rund um Schulen

"Bei unserer Aktion 'City Light Salzburg – Schutzwegoffensive 2025' wird die Beleuchtung an sensiblen Kreuzungen und Übergängen vor allem im Umfeld von Schulen verstärkt. Zuletzt wurden deshalb Kreuzungen in Lehen in der Siebenstädterstraße und der Ignaz-Harrer-Straße, in Leopoldskron in der Santnergasse und Leopoldskronstraße, am Fürstenweg in Hellbrunn und beim Perron am Bahnhof von der städtischen Beleuchtung umgerüstet“, erklärt Baustadträtin Martina Berthold. Im kommenden Jahr werden die Schwerpunkte weiter rund um Schulen in Parsch und Maxglan sowie am Dossenweg, der Ischlerbahnstraße und der Peter-Pfenningerstraße gesetzt. Insgesamt soll die Sicherheit auf den über 1.000 Schutzwegen in der Stadt durch den Einsatz von LED verbessert werden.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen