Neues Unterrichtsmaterial
Schüler gestalten Zukunft des digitalen Lernens mit

Timo Fleischer, Leiter des Forschungsprojektes, lässt die Schüler in die digitale Welt eintauchen.
2Bilder
  • Timo Fleischer, Leiter des Forschungsprojektes, lässt die Schüler in die digitale Welt eintauchen.
  • Foto: NMS Herrnau/Lankes
  • hochgeladen von Lisa Gold

Schüler der Praxis-Neuen Mittelschule Herrnau setzten sich mit digitalen Unterrichtsmaterialien auseinander.

SALZBURG. Wie können die Unterrichtsmaterialien der Zukunft aussehen? Mit dieser Thematik setzten sich die Schüler der Praxis-Neuen Mittelschule Herrnau (NMS) in ihrem Chemie- und Physikunterricht auseinander. Betreut wurde das Forschungsprojekt mit dem Namen "EXBOX-Digital" von der Chemie- und Physiklehrerin Gabriele Lankes. „Das Forschungsprojekt vereint zwei Interessensbereiche der Schüler. Die Faszination der digitalen Welt sowie die Möglichkeit, mit eigenen Händen selbst etwas ausprobieren zu können“, so Lankes.

Neue Unterrichtsmaterialien entwickeln

Ziel des Forschungsprojektes „EXBOX-Digital“ ist die Entwicklung neuer Unterrichtsmaterialien. Dabei werden digitale und analoge Experimentierboxen, die sogenannte "EXBOX", für den Chemie- und Physikunterricht kombiniert. Eine Box besteht aus einem realen Schülerexperiment und einem digitalen Trainingsprogramm. Dabei werden auch völlig neuartige Lernhilfen, wie die "erweiterte Realität", verwendet. Begleitet wurde das Schulprojekt von Timo Fleischer, Leiter der Chemiedidaktik der Universität Salzburg. „Digitale Medien werden immer häufiger in die Unterrichtspraxis integriert und stellen eine Verknüpfung zwischen Schule und Alltag der Schüler dar“, erklärt Fleischer.

Timo Fleischer, Leiter des Forschungsprojektes, lässt die Schüler in die digitale Welt eintauchen.
Chemie- und Physiklehrerin Gabriele Lankes

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen