digitale Medien

Beiträge zum Thema digitale Medien

Lokales
Mario Abl, Bürgermeister der Stadt Trofaiach

Coronavirus : Weitere Maßnahmen der Stadtgemeinde Trofaiach

TROFAIACH (23.03.2020). Um die heimische Wirtschaft in dieser herausfordernden Zeit zu unterstützen, hat die Stadtgemeinde Trofaiach ein Unternehmerservice ins Leben gerufen. Als Ansprechpartnerin steht Nicole Woltran den Unternehmern mit Rat und Tat zur Seite – Angefangen vom AMS-Kurzarbeitsmodell bis hin zu Unterstützungsleistungen des Land Steiermark. Angebote der StadtbüchereiDie Stadtbücherei will besonders in dieser Zeit zum Lesen motivieren. Daher ist ein Medienaustausch jeweils...

  • 23.03.20
Lokales

Umgang in sozialen Medien
"Cyber kids" an der Volksschule Ohlsdorf

OHLSDORF. Die neue Verkehrserzieherin der Volksschule Ohlsdorf, Corina Grieshofer, unterrichtet nicht nur Verkehrserziehung. Erst kürzlich war sie mit einer Kollegin in der Volksschule und erklärte den Kindern den Umgang mit den digitalen Medien. "Sehr interessant war, was man alles in den sozialen Medien nicht schreiben sollte, damit keine Beleidigungen oder Verleumdungen passieren", so Direktor Konrad Loitelsberger.

  • 02.03.20
Freizeit
Multimediaanbieter kabelplus geht in die Klassen, um die digitalen Kompetenzen der Schüler zu stärken.

Freizeit
Kabelplus informiert Schüler über das Internet

BEZIRK. „Sicher im Internet“, „Netiquette und Cyber-Mobbing“, „Fake News“ sowie „Onlineverhalten und Energieverbrauch“ – so lauten die spannenden Workshops, die kabelplus speziell für die neunte bis elfte Schulstufe entwickelte. „Das Internet und dabei insbesondere die Social Media nehmen eine immer präsentere Rolle im Leben junger Menschen ein. Unser Ziel ist es, Jugendliche beim sicheren Umgang mit digitalen Medien zu unterstützen“, so Sprecher Stefan Zach. Gemeinsam mit einem Team von...

  • 22.02.20
Lokales
Die älteren Internet-Neulinge bekamen an drei Vormittagen wertvolle Tipps zum Umgang mit dem Internet.

Generation 60 plus
Olbendorfer Senioren als Internet-Einsteiger

Einblicke in eine für viele noch fremde digitale Welt erhielten die Teilnehmer eines Internet-Einsteigerkurses in Olbendorf. Die Schulungsteilnehmer stammten aus der Generation über 60 Jahre und erhielten von Referent Martin Guttmann wertvolle Tipps für den sicheren und bedachten Umgang mit dem Medium Internet. Initiiert wurde der an drei Vormittagen organisierte Kurs vom Seniorenrat, den Volkshochschulen und dem Provider A1.

  • 19.02.20
Lokales
41 burgenländische Schulen sind für ihre Tätigkeiten zur Digitalisierung des Unterrichts mit dem Titel "Expert Plus" ausgezeichnet worden.

Digitale Bildung
St. Michael, Güssing und Jennersdorf sind "Expert-Plus"-Mittelschulen

41 burgenländische Schulen sind für ihre Tätigkeiten zur Digitalisierung des Unterrichts mit dem Titel "Expert Plus" ausgezeichnet worden. Unter ihnen sind auch die Mittelschulen St. Michael, Güssing und Jennersdorf. Ziel der Initiative "eEducation" ist es, das Wissen der Schüler über digitale Information, Daten und Medien zu fördern. Österreichweit gibt es 117 "Expert-Plus"-Schulen.

  • 19.02.20
Wirtschaft
Auf dem Bild v.l.n.r.: Lilly Staudigl, Markus Gwiggner (i.ku Innovationsplattform Kufstein & Geschäftsführer styleflasher) und Verena Wechselberger.
3 Bilder

Zukunftsthema humorvoll verpackt
"Digital Wörld Kufstein 2020"

Unter dem Motto „Digital Wörld Kufstein 2020“ veranstaltete die Innovationsplattform Kufstein – kurz i.ku – am Dienstag, den 11. Februar, einen humorvollen und dennoch innovativen Abend für Unternehmen aus der Region. Mit der Veranstaltung „Digital Wörld Kufstein 2020“ präsentierte das Team von der Innovationsplattform Kufstein in gekonnter Manier, wie man einen Abend äußerst unterhaltsam und dennoch wissenswert gestalten kann. Zahlreiche regionale Unternehmer folgten der Einladung in die...

  • 17.02.20
Lokales
Nützliche Tipps und Links für einen gesunden Umgang mit digitalen Medien wurden an der VS Angedair vermittelt.

Safer Internet
Vortrag "Gesunder Umgang mit digitalen Medien" an der VS Angedair

LANDECK. Im Rahmen der digitalen Offensive des Landes Tirol macht sich die Volksschule Angedair auf den Weg, digitale Kompetenzen von Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen weiterzuentwickeln. "Hilfe, mein Kind ist online!" Aus aktuellem Anlass organisierte deshalb der Elternverein der Volksschule Angedair (EVA) am 8. Jänner 2020 um 19:30 Uhr einen Elternabend in der Aula der Volksschule. Referent Sebastian Holzknecht versuchte in seiner Vortragsreihe "Hilfe, mein Kind ist online!", Eltern...

  • 04.02.20
Leute
2 Bilder

Safer Internet Vortrag und Workshop für Eltern
Hilfe mein Kind ist online

Für Kinder im Volksschulalter ist es besonders verführerisch, nicht altersadäquate Spiele, die vielfach kostenlos zur Verfügung stehen, auf dem Smartphone herunterzuladen. Häufig sind auch nicht jugendgerechte Bilder im Umlauf und die Kinder beginnen sich auch für soziale Netzwerke zu interessieren. Das stellt nicht nur Kinder, sondern auch Eltern vor neuen Herausforderungen. Was tun bei beängstigenden Nachrichten, z.B. Drohungen in digitalen Kettenbriefen? Worauf ist bei Computerspielen und...

  • 04.01.20
Lokales
Timo Fleischer, Leiter des Forschungsprojektes, lässt die Schüler in die digitale Welt eintauchen.
2 Bilder

Neues Unterrichtsmaterial
Schüler gestalten Zukunft des digitalen Lernens mit

Schüler der Praxis-Neuen Mittelschule Herrnau setzten sich mit digitalen Unterrichtsmaterialien auseinander. SALZBURG. Wie können die Unterrichtsmaterialien der Zukunft aussehen? Mit dieser Thematik setzten sich die Schüler der Praxis-Neuen Mittelschule Herrnau (NMS) in ihrem Chemie- und Physikunterricht auseinander. Betreut wurde das Forschungsprojekt mit dem Namen "EXBOX-Digital" von der Chemie- und Physiklehrerin Gabriele Lankes. „Das Forschungsprojekt vereint zwei Interessensbereiche der...

  • 25.12.19
Wirtschaft
Anhand von Simulationswerkzeugen erfahren die Teilnehmenden die praktische Nutzung mit altersbedingten sensorischen Einschränkungen.
2 Bilder

Salzburger Bildungswerk
Senioren fit für die digitale Zukunft machen

Salzburger Bildungswerk packt gesellschaftliche Herausforderung an und macht Senioren fir für digitale Welt. SALZBURG. Was kann ich alles mit dem Smartphone oder Tablet machen? Wie funktioniert das mit dem Online-Banking? Mit Fragen wie diesen setzten sich zehn Salzburger Senioren auseinander, die die Trainerausbildung „Alles Smart – Digitale Seniorinnen und Senioren“ im Salzburger Bildungswerk absolvierten. Damit können sie zukünftig für die ältere Generation digitale Stammtische oder...

  • 21.12.19
Lokales
Individuelles und differenziertes Lernen mit iPads an der Volksschule Ober-Grafendorf.
3 Bilder

Digitalisierung in der Volksschule Ober-Grafendorf
Digitale Medien im Unterricht

Die allgemeine Digitalisierung schreitet voran. Das geht auch an der Volksschule Ober-Grafendorf nicht vorbei. OBER-GRAFENDORF (th). "Es ist uns wirklich ein großes Anliegen, diesen Zug nicht zu verpassen. Die iPads sind ein zusätzliches Werkzeug neben Büchern, Heften und vielen anderen Angeboten", freut sich Volksschuldirektorin Anneliese Fuchs über die Anschaffung von mehreren iPads an der Schule. Wir gingen der Sache auf den Grund und wollten wissen, warum es ab der ersten Klasse...

  • 09.12.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Jugendtreff.Stans
Staner Senioren vom „Gemeinsam Digital“ begeistert

STANS (dw). Die Jugendliche hatten die Staner Senioren eingeladen und erklärte ihnen auf ihre Art und Weise wie sie am besten ein Handy oder Tablett bedienen können. Unterstützung gab es auch im Bereich WhatsApp und Facebook. Alexander Houtman, Jugendtreff.Stans, freute sich über der gelungenen Veranstaltung und möchte sich nochmals ganz herzlich bei den über 20 TeilnehmerInnen bedanken. Der nächsten Veranstaltung in der Reihe „Gemeinsam Digital“ ist geplant am Samstag den 25. Jänner 2019 im...

  • 14.11.19
Politik
Präsentation der Ergebnisse der Elternbefragung: Projektleiter Herbert Gabriel, Bildungslandesrätin Daniela Winkler und Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz
2 Bilder

Neue Mittelschule (NMS) und AHS
91 Prozent der Eltern sind mit der Schule ihres Kindes zufrieden

Die Neuen Mittelschulen (NMS) und die Allgemeinbildenden Höheren Schulen (Unterstufe) dürfen sich über durchwegs guten Ergebnisse einer landesweiten Elternbefragung freuen. NEUSIEDL AM SEE. „Angesichts der Veränderungen, die im Alltag und damit auch in der Schule auf uns zu kommen, ist es wichtig, die betroffenen Personen daran teilhaben zu lassen“, sagte Bildungslandesrätin Daniela Winkler. Und Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz merkte an, dass er eine Gesamtmeinung der burgenländischen...

  • 24.10.19
Politik
Tablets im Unterricht sind bald keine Seltenheit.

Schule 4.0: So wird der Unterricht digitalisiert

Mit der Schule 4.0 hat das Bildungsministerium einen Masterplan entwickelt, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Digitalisierung der Schule voranzutreiben. Auch in Graz wurde schon viel investiert. Aufgebaut ist die Strategie auf drei Handlungsfelder: die Überarbeitung der Lehrpläne, die Infrastruktur in der Schule sowie die Ausbildung der Lehrenden. Digitale Wege Im Rahmen des Handlungsfeldes "Software" strebt das Bildungsministerium an, neue Lehr- und Lerninhalte aus dem Bereich der...

  • 23.10.19
Wirtschaft
Auch heuer wird das Symposium wieder mit einer Diskussion mit den Prix-Ars-Electronica-Gewinnern der Computeranimation-Kategorie eröffnet (im Bild die Prix- Forum-Diskutanten des Symposium 2018: Alex Verhaest, Boris Labbé und Mathilde Lavenne).

SYMPOSIUM IN HAGENBERG
Über neueste Trends in der Computeranimation

HAGENBERG. Seit sieben Jahren ist das "Expanded Animation"-Symposium des Digitale Medien Departments der FH Oberösterreich (Campus Hagenberg) fester Bestandteil des Medienfestivals Ars Electronica. Das zweitägige Symposium greift das diesjährige Festivalthema „Out of the Box – the Midlife Crisis of the Digital Revolution” auf und lotet Animationskunst abseits der etablierten Pfade aus. Interessierte können sich am Freitag, 6., und Samstag, 7. September, jeweils ab 12 Uhr, bei diesem...

  • 29.08.19
Wirtschaft
Die neue "tilo Stele"

tilo Böden
Blickfang und Unterstützung

LOHNSBURG. Beim Bodenhersteller tilo in Lohnsburg will man Kunden besser unterstützen: Auch bei kleinen Verkaufsräumen gibt es mit der "tilo Stele" einen Computer mit großem Bildschirm, der einen Gesamtüberblick über das Sortiment geben soll. Alles läuft über ein eigenes Programm, das man entwicklen ließ. So können sich Kunden und Verkäufer praktisch und zeitgemäß durch die Angebote navigieren.

  • 20.08.19
Lokales
22 Bilder

Villach im Dialog
Ode an den Journalismus in Zeiten der Fake-News

VILLACH (bm) Im voll besetzten Bambergsaal begrüßte Bürgermeister Albel vergangenen Mittwoch im Rahmen von „Villach im Dialog“ den Chefredakteur der wiener Zeitung Falter, Florian Klenk. Der Journalist, jüngst durch die Veröffentlichung der Ibiza-Videos im Gespräch, sprach über das Thema „Das Ende des Journalismus“. Als Gesprächspartner fungierte der Kleine-Zeitung-Redakteur Jochen Bendele. Der Termin war übrigens bereits seit Jänner ausgemacht. Zeitreise mit „Dornröschenschlaf“ Klenk...

  • 05.06.19
Wirtschaft
Das selbstgebaute DAB+Radio mit Sperrmüllelementen wird stolz vom Schüler der CJD Buchenhöhe im Radiomuseum Grödig präsentiert.
30 Bilder

Hochinteressante Veranstaltung im Radiomuseum Grödig
„Gitarren-Radio“ und Co. als Schulprojekt und die Geschichte der Radioentwicklung in Österreich

Am 22.05.2019 fand im Heimathaus/Radiomuseum Grödig die Veranstaltung „Schüler präsentieren ihr selbstgebautes Radio“ statt. Das CJD Buchenhöhe Berchtesgaden, einem Rehabilitationszentrum für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Asthma, Diabetes, Adipositas, Mukoviszidose und anderen chronischen Erkrankungen baute in der Ergotherapie mit der DAB+ Radiotechnik selbst Digitalradios zusammen, die sie bei dieser Veranstaltung präsentierten. Den Bausatz dazu stellte der Bayrische Rundfunk...

  • 25.05.19
  •  5
  •  4
Lokales
Zogen eine erfolgreiche Bilanz: Obmann Walter Stefan mit Klaus Wankmiller, Christoph Tschaikner, Ronald Petrini und Eva Lunger (v.l.).
7 Bilder

Interreg-Projekt
"Via Claudia Augusta" wird virtuell wiederbelebt

FLIEß/BEZIRK (otko). Das Interreg-Projekt "HEREDITAS" soll die alte Römerstraße weiter attraktiveren. Neben einer neuen Homepage gibt es künftig auch eine App. Bevölkerung begeistern Auf ein ereignisreiches Jahr konnte vergangenen Mittwoch Obmann Dr. Walter Stefan bei der Vollversammlung des Vereins "Via Claudia Augusta Tirol" im Dokumentationszentrum in Fließ zurückblicken. Besondere Höhepunkte waren die Eröffnung der neuen Radbrücke auf dem Via Claudia Radweg in Pfunds, die...

  • 18.05.19
Lokales

ECDL-Prüfungen an der HLW Pinkafeld

Digitale Kompetenzen sind heute unverzichtbar. Der Europäische Computer Führerschein (European Computer Driving License - ECDL) ist ein international anerkanntes standardisiertes Zertifikat, mit dem Computeranwender grundlegende und praktische Fertigkeiten im Umgang mit dem PC in sieben Modulprüfungen nachweisen. Die HLW Pinkafeld ist bereits seit 1999 autorisiertes Test Center des Vereines zur Förderung des ECDL an Schulen. Unseren Schüler/innen wird dadurch die Möglichkeit geboten, nach...

  • 01.05.19
Lokales
Direktor Rudolf Ehrenhöfler bedankt sich bei eLearning-Koordinatorin Annemarie Novak.

Zertifikat "e-Education Expert"
NMS St. Michael für digitale Bildung ausgezeichnet

Die Neue Mittelschule St. Michael ist als erste im Bezirk Güssing mit dem Zertifikat "e-Education Expert" ausgezeichnet worden. "Es dokumentiert den intensiven und professionellen Einsatz digitaler Medien in allen Gegenständen", erläutert Direktor Rudolf Ehrenhöfler. Ein weiterer Schwerpunkt liege auf dem sicheren Umgang mit sozialen Medien und den Tücken des Internets. Unter der Leitung der eLearning-Beauftragten Annemarie Novak befasst sich das gesamte Lehrerteam mit dem Thema. Die NMS...

  • 08.04.19
  •  1
Lokales
Auch Bezirksobmann Anton Prantauer (re.) holte sich bei Stefan Schranz wertvolle Tipps für seinen digitalen Alltag.
2 Bilder

Wirtschaftskammer Landeck
Mit der Informationsflut richtig umgehen

LANDECK. Stefan Schranz, digitaler Marketingexperte aus Fiss, gab in der WK Landeck wertvolle Tipps, damit wir uns in der digitalen Welt wohlfühlen. Computer, Handy und Internet „Mit mir kann man über neun Kanäle kommunizieren“, schilderte Bezirksobmann Toni Prantauer bei der Begrüßung. „Von Facebook über Twitter, Instagram bis hin zu Mail und Telefon bin ich erreichbar. Mittlerweile kommunizieren nicht nur Mitmenschen mit mir, es meldet sich auch mein Auto aus der Garage, dass die...

  • 08.04.19
Lokales

Infoabend zum Thema Kriminalität und Zivilschutz

Auf Initiative der Gemeinde Premstätten findet am 13. März um 19:00 Uhr ein Informationsabend mit Präventions- und Kriminalbeamten sowie IT-Ermittlern der Polizeiinspektion Seiersberg statt. Im Kultursaal Premstätten steht das Thema Sicherheit bei digitalen Medien am Programm. Die Kriminalität im Netz, Problemfelder Soziale Netzwerke sowie Gewalt und Bedrohungsformen werden dabei ebenso erörtert wie Arbeitsweisen und Vorgehen der Täter. Die Experten der Polizei stehen auch im Anschluss der...

  • 12.03.19
Lokales
Rotary-Präs. Ingo Peitler (links) und Jens Poggenburg übergaben an Manuel und Amelie die Tablets für den Bildungscampus Hausmannstätten.
17 Bilder

Rotarier fördern Lesekompetenz im Bildungscampus Hausmannstätten

Zur Förderung der Lesemotivation der rund 500 VS und NMS-Schüler im Bildungscampus Hausmannstätten werden in den Klassen auch digitale Medien eingesetzt. Dieses Vorhaben unterstützte Rotary Graz-Süd jetzt mit zwei neuen Tablets und der Elternverein mit einem Karton neuer Bücher. „Lesen ist eine Grundkompetenz und ganz wesentlich für die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben“, betont Schulleiterin Edeltraud Foller. Wird Lesen mit modernen Medien verbunden, greifen die Kids noch lieber zu den...

  • 16.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.