Wer zuletzt ins Ziel rauscht, hat am meisten Gaudi

Bei der Skitourengaudi zählt nicht die Bestzeit, es ist einfach nur wichtig, gemeinsam Spaß zu haben.
16Bilder
  • Bei der Skitourengaudi zählt nicht die Bestzeit, es ist einfach nur wichtig, gemeinsam Spaß zu haben.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

MÜHLBACH (tres). Die Skitourengaudi – Österreichs zweitgrößtes Skitourenevent – ging am Samstag über die Bühne. 500 Höhenmeter galt es zu überwinden: von der Scheppal Alm bis zur Österreich Alm. Organisiert wurde diese zum bereits fünften Mal von der Bergrettung Mühlbach am Hochkönig. Die Bezirksblätter waren wieder als Medienpartner und natürlich auch als aktive Teilnehmer dabei.

Der "Besenwagen" musste einkehren bzw. Einkehrer auskehren

Die meisten Teilnehmer nahmen sich für die Wegstrecke ganz viel Zeit, war es doch an den zwei Labestationen bei Stiegl Bier und Aperol Spritzer so gemütlich! Da musste Organisator Peter Gamsjäger, der das Schlusslicht am "Besenwagen" bildete, den ein oder anderen sogar mit sanftem Nachdruck zum Weitergehen animieren. Am besten ging dieser sanfte Nachdruck mit dem Hinweis auf die große Tobolaverlosung im Ziel: "Hiatzt miassts sche långsåm o'zahn, weil de startet in 30 Minuten!", informierte Gamsjäger. Und so rauschten endlich doch auch die Letzten mit großem "Hallo" im Ziel ein.

Nächstes Jahr wird weitergemacht

"Ein tolles Event, da bin ich jedes Jahr dabei", schwärmte Teilnehmer Herbert Stranger. Organisator Peter Gamsjäger von der Bergrettung Mühlbach hört das gern und bedankt sich bei allen Sponsoren, Partnern, Helfern, Teilnehmern und bei den Bergbahnen Mühlbach. Der Termin für das kommende Jahr steht bereits: Die 6. Skitourengaudi findet am Samstag, den 23. März 2019 statt.

Hier noch ein paar Fakten zur Skitourengaudi 2018:
>> Teilnehmer aus 74 Ortschaften waren dabei - die größte Teilnehmergruppe kam mit 139 Startern aus St. Johann im Pongau
>> Der jüngste Teilnehmer ist 2011 geboren, der Älteste 1941
>> 70 Tombolapreise gab es zu gewinnen, darunter nagelneue Tourenski, Bindungen, ein Mountainbike - jede Startnummer nahm automatisch daran teil
>> Alle Helfer arbeiteten ehrenamtlich
>> Die Vorbereitung für eine Skitourengaudi dauert ungefähr 1 Jahr ("Nach der Skitourengaudi ist vor der Skitourengaudi", erklärt Peter Gamsjäger)
>> Die 3 größten Teams waren 2018: Autohaus Vierthaler Bischofshofen & St. Johann (23 TN), Bikeklinik St. Johann (15 TN), Auffi & Owi Sport Wielandner

Die Sponsoren: Hervis, Dynafit, Eat The Ball, Bezirksblätter, Metzgerei Rettensteiner, Scharfetter St. Johann, Atomic, Stiegl, Uvex, Tischlerei Thurner, Kräuterherz, Scheppal Alm, Versicherungsbüro Feirer, Tiergarten Alm, Zapfl Alm, Mozart Salbe, Hochkönig (TVB Mühlbach & Bergbahnen Mühlbach)

Mehr Infos, Fotos & Ergebnisse gibt es hier:Skitourengaudi

Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.