Verein "Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl" will Flüchtlinge und Bedürftige unterstützen

Um in Bad Ischl lebende Flüchtlinge noch besser unterstützen zu können, wurde der Verein "Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl" ins Leben gerufen.
  • Um in Bad Ischl lebende Flüchtlinge noch besser unterstützen zu können, wurde der Verein "Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl" ins Leben gerufen.
  • Foto: Schiller
  • hochgeladen von Philipp Gratzer

BAD ISCHL. Mit dem Ziel, sozial bedürftige Menschen in schwierigen Situationen zu unterstützen und ihnen weiter zu helfen, hat wurde der Verein „Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl“ gegründet.

Für Flüchtlinge, die in Bad Ischl ein neues zu Hause suchen, will sich der Verein einsetzen und ihnen eine neue Perspektive für die Zukunft verschaffen. Entstanden ist der neue Verein aus der Plattform „Flüchtlinge in Bad Ischl". Den Verein werden Ines Schiller als Obfrau und Klaus Tscherne als geschäftsführender Obmann führen. Vertreten werden die beiden durch Obfrau-Stellvertreter Pfarrer Christian Öhler. Im Vorstand sind Iris Streibl als Schriftführerin mit ihren Vertreter Kurt Lux, Maria Tscherne als Kassierin und Christine Kraus als ihre Vertreterin aktiv. Als Beiräte freut sich der Verein über die Unterstützung von Pfarrer Martin Sailer, Ernst Scherr, Sebastian Hackert, Inge Brändle und Werner Gallmeier.
"Wir sind eine Gruppe von Personen die über Partei und Konfessionsgrenzen hinaus Hilfe leisten wollen", so Schiller. "Wir freuen uns über zahlreiche UnterstützerInnen und Mitglieder. Da wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind freuen wir uns auch über Spenden auf unser Konto."

Spendenkonto

Von Mensch zu Mensch in Bad Ischl
IBAN:AT522031405500028484
Sparkasse Bad Ischl

Autor:

Philipp Gratzer aus Salzkammergut

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.